Aktuelles:
Laborantenschulungen 2017

Themen und Termine jetzt online

XVth International Winter Road Congress, Gdańsk 2018

Call for abstracts läuft - Frist bis 28. Februar verlängert!

Deutscher Ingenieurpreis Straße und Verkehr 2017 der BSVI

Bewerbung bis zum 17. Februar 2017 möglich

Merkblatt für Reparaturen von Stahlschutzplanken im Bestand (M RepS)

Diese und weitere Neuerscheinungen beim FGSV Verlag

Rahmenprogramm

Asphaltstraßentagung 2017

Programm 1. Tag | Programm 2. Tag | Rahmenprogramm | Anmeldung und HinweiseAnreiseUnterkunft Download

Rahmenprogramm am Dienstag, dem 16. Mai 2017

 

10:15 - 11:45 Uhr

Faszination Weltkulturerbe
Bei unserem Rundgang erleben Sie, wie einmalig Bamberg ist. Im historischen Stadtensemble mit seinen Kirchen und Klöstern, mit Brücken, engen Gassen und Plätzen, mit Fachwerkhäusern und Barock-fassaden spüren Sie noch heute den Zauber der Vergangenheit.

Kostenbeitrag: € 9,-
Beginn und Ende des Spaziergangs:
Konzert- und Kongresshalle Bamberg

Die Organisation des Stadtspaziergangs übernimmt der Bamberg Tourismus & Kongress Service.

13:00 - 17:00 Uhr

Halbtagesausflug zum Uhr Schloss Weissenstein in Pommersfelden

Unübersehbar erhebt sich der dreiflügelige Barockbau aus der fränkischen Landschaft. Die Besichtigung der repräsentativen Sommer-residenz des Fürstbischofs von Bamberg, Lothar Franz von Schönborn, mit großartigem dreigeschossigen Treppenhaus, beeindruck-ender Gemäldesammlung und fantasievollen, mit Detailreichtum glänzenden Räumen (Muschelgrotte, Marmorsaal) ist ein Highlight in der Region. Ein Park in englischem Landschaftsstil mit freilaufendem Damwild und Wildvögeln rundet den wunderbaren Eindruck ab.

Kostenbeitrag: € 48,- (inkl. Schlossführung)
Abfahrt des Busses: 13:00 Uhr am
Haupteingang Congress Centrum


© Gemeinnützige Stiftung Schloss Weissenstein

 

20:00 Uhr

Abendveranstaltung
Gemeinsames Abendessen und geselliges Beisammensein im Festsaal des Residenzschlosses Bamberg
Kostenbeitrag: € 54,- (inkl. Speisen und Getränke)
Untere Sandstr. 32
96049 Bamberg


© Welcome Hotels