FGSV Logo

Sehr geehrte Newsletter-Leser,

heute erhalten Sie den Newsletter 12/2013 der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV). Wir haben für Sie Neuigkeiten aus der Gremienarbeit der FGSV zusammengestellt und möchten Sie auf neue Veröffentlichungen und zukünftige Veranstaltungen hinweisen.

Die heutigen Themen:

Aus den Arbeitsgremien
Neu gegründete Arbeitsgremien
Neue und zurückgezogene Veröffentlichungen
Veranstaltungen

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der FGSV-Geschäftsstelle bedanken sich für die angenehme Zusammenarbeit im zu Ende gehenden Jahr und wünschen frohe Weihnachten und für das Jahr 2014 viel Glück und Erfolg.  

Wir freuen uns, Sie in unserer Geschäftsstelle in Köln und natürlich bei unseren zahlreichen Fachveranstaltungen wieder zu treffen.

 

Ihr FGSV-Team

Aus den Arbeitsgremien

AA 2.4 Anlagen des öffentlichen Verkehrs

Die überarbeiteten und ergänzten "Empfehlungen für Anlagen des öffentlichen Personennahverkehrs" (EAÖ) befinden sich mittlerweile im Druck und werden voraussichtlich noch in diesem Jahr erscheinen.

Als nächstes Projekt des AA 2.4 wird eine Beispielsammlung zu den neuen EAÖ erstellt. Dem Antrag des AA hierzu hat der LA 2 in seiner Sitzung vom 08.11.2013 zugestimmt. Die erste Sitzung zum neuen Projekt hat bereits am 18.11.2013 stattgefunden.

 

AG 3 Verkehrsmanagement

Die FGSV wird sich künftig des Themas Elektromobilität bzw. Elektrischer Verkehr annehmen. Hierzu wird die Geschäftsstelle eine webbasierte Plattform einrichten, auf der sämtliche Gremien ihre Erfahrungen zu dem Thema einbringen sollen. Eine wertvolle Grundlage dafür stellen die im QA 7 und im AA 3.1 bereits gesammelten  Erkenntnisse zu diesem Thema dar. Bislang sind die entsprechenden Kenntnisse z. B. bei den Straßenplanerinnen und Straßenplanern noch wenig verbreitet. Die FGSV könnte unter Einbeziehung des VDV der geeignete Partner sein, um die bislang vornehmlich industriegetriebenen Entwicklungen zu begleiten bzw. um die infrastrukturseitigen Aspekte  zu ergänzen. Fragen, wie Verhaltensweisen beeinflusst werden können, welche Auswirkungen unterschiedliche Fahrzeugkonzepte und deren langfristige Entwicklung auf die Planung, den Entwurf und Betrieb von Straßenverkehrsanlagen haben und wie sich die Elektromobilität auf  Mobilitätskonzepte auswirken wird, sind nur einige Beispiele der breiten Palette von Themen, der sich die FGSV künftig nicht entziehen sollte. Eine koordinierende Rolle wird die AG 1 spielen.

In zwei Veranstaltungen am 12.09.2013 in Hannover und am  25.09.2013 in Stuttgart wurde in Zusammenarbeit mit BMVBS, BASt und der Bauindustrie ein Seminar unter dem Titel "Staustelle Baustelle" durchgeführt. Das Programm war für alle von besonderem Interesse, die sich mit der Planung, Ausschreibung und Durchführung von Arbeitsstellen auf Autobahnen befassen. Eines der Hauptziele war es, den Dialog zwischen Planenden und Betreibern einerseits und den mit der Baudurchführung Befassten andererseits anzuregen.

Das Merkblatt für die Durchführung von Verkehrsschauen (M DV), Ausgabe 2013 (FGSV-Nr. 389) ist veröffentlicht und in einem Fachkolloquium am 10.10.2013 in der BASt vorgestellt worden.

Die  Zusätzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien für Fahrzeug-Rückhaltesysteme (ZTV FRS) wurden notifiziert und werden in Kürze von der FGSV herausgegeben.

Die Hinweise für die Lichtsignalsteuerung in Straßennetzen (H LiS) werden in Kürze veröffentlicht.

 

AA 5.2 Entwässerung

Aus den Arbeitskreisen ist zu berichten, dass die Regelwerksüberarbeitung der ZTV-Ew soweit abgeschlossen ist, dass die ZTV-Ew derzeit zur Notifizierung in Brüssel bei der EU liegt (AK 5.2.1). Die Überarbeitung der RAS-Ew erfolgt seit 2011 und wird intensiv fortgesetzt (AK 5.2.2).

Der bisherige Leiter des AA 5.2, Herr Maurer, hat die Leitung des Ausschusses aufgrund beruflicher Zwangspunkte im Herbst 2013 abgegeben. Als Nachfolger wurde Herr Dr. Kasting gewählt.

 

AA 5.7 Prüftechnik

Nach erfolgreicher 12-jähriger Leitung des Arbeitsausschuss 5.7 "Prüftechnik" stand Herr Prof. Wolfram Kudla von der Technischen Universität Bergakademie Freiberg bedauerlicherweise nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung. Als neuer Leiter wurde Herr Dipl.-Ing. Marcel Neuhaus, Abteilungsleiter Geotechnik beim Prüfcenter Münster des Landesbetriebs Straßenbau Nordrhein-Westfalen, gewählt. Der Arbeitsauschuss bedankt sich für die ausgezeichnete Leitung bei Herrn Prof. Kudla und freut sich, dass er dem Ausschuss weiterhin als Mitglied erhalten bleibt.

Aktuell werden die Teile B8.4 "Kalibrierung des Leichten und mittelschweren Fallgewichtsgerätes" sowie Teil A2 "Probennahme für bodenphysikalische Versuche" vom Arbeitsausschuss überarbeitet.

 

Neu gegründete Arbeitsgremien

AK 3.10.5 Verfahren zum Data Mining in Verkehrsmanagement und Verkehrsplanung

Am 13. November 2013 kam in Karlsruhe zum ersten Mal der AK 3.10.5 "Verfahren zum Data Mining in Verkehrsmanagement und Verkehrsplanung" zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Leiter des Arbeitskreises ist Herr Dr.-Ing. Axel Leonhardt.

Zum Hintergrund des Arbeitskreises:

Der technische Fortschritt ermöglicht eine immer umfangreichere Erhebung und Speicherung von Daten, die den Verkehrszustand beschreiben (Detektordaten, FCD, Mobilfunkdaten, Staumeldungen etc.). Die Analyse solcher über einen längeren Zeitraum vorliegenden Daten in ihrem räumlichen und zeitlichen Kontext ermöglicht wertvolle Erkenntnisse über Verkehrszusammenhänge im Netz, typische Nachfragen und typische Engstellen. Diese Erkenntnisse sind nützlich für die Verkehrsplanung (Identifikation von Maßnahmen, Bereitstellung von Widerstandsmatrizen, Nachfragematrizen etc.) und das Verkehrsmanagement (Prognosemethoden, Historische Datengrundlagen als Rückfallebene etc.). Die Analyse großer Datenmengen ("Data Mining") wird in andern Wissenschaftsbereichen (z. B. Wirtschaftswissenschaften) bereits professionell betrieben, da dadurch ein großer Mehrwert geschaffen werden kann. Im Verkehrswesen gibt es bereits einzelne Ansätze, es fehlt aber ein allgemeiner Überblick über Methoden und Einsatzmöglichkeiten, insbesondere im Hinblick auf Planungs- und Betriebspraxis in Deutschland. Ziel ist eine Handlungsempfehlung für Speicherung und Strukturierung der Daten, sowie die Verarbeitung (Methoden und Werkzeuge).

Potenzielle Nutzer der Veröffentlichung werden

 

Grobe Gliederung der Veröffentlichung:

 

 

Neue und zurückgezogene Veröffentlichungen

Neue Veröffentlichungen
Zurückgezogene Veröffentlichungen
289 Empfehlungen für Anlagen des öffentlichen Personennahverkehrs (EAÖ), Ausgabe 2013 289 Empfehlungen für Anlagen des öffentlichen Personennahverkehrs (EAÖ), Ausgabe 2003
C 12 Erd- und Grundbautagung 2013 - Vorträge der Tagung der Arbeitsgruppe Erd- und Grundbau am 5./6. März 2013 in Bamberg
STLK LB 113 Asphaltbauweisen, Ausgabe September 2013 STLK LB 113 Asphaltbauweisen, Ausgabe 2012
STLK LB 116 Gerüste und Behelfsbrücken, Ausgabe September 2013 STLK LB 116 Gerüste und Behelfsbrücken, Ausgabe 2012
STLK LB 124 Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen, Ausgabe September 2013 STLK LB 124 Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen, Ausgabe 2012
STLK LB 129 Fahrzeug-Rückhaltesysteme und Leiteinrichtungen, Ausgabe September 2013
STLK LB 806 Erdbau (Gelbentwurf), Ausgabe September 2013
STLK LB 820 Ingenieurbauten aus Stahl (Gelbentwurf), Ausgabe September 2013

Opens external link in new window Weitere Informationen zu unseren Veröffentlichungen sowie Bestellmöglichkeiten finden Sie beim FGSV Verlag.

 

Veranstaltungen

Kalender

Symposium "Verkehrssicherheit von Straßen" mit Auditorenforum
24./25. Februar 2014
Weimar
Programm & Anmeldung

Symposium "Verkehrssicherheit von Straßen" mit Auditorenforum
17./18. März 2014
Wuppertal
Programm & Anmeldung

HEUREKA '14 mit Fachausstellung
2./3. April 2014
Stuttgart

Deutscher Straßen- und Verkehrskongress 2014 mit Fachausstellung "Straßen und Verkehr 2014"
30. September bis 2. Oktober 2014
Stuttgart
Informationen

Einen Überblick über alle FGSV-Veranstaltungen finden Sie in unserer Rubrik Veranstaltungen.

 



Impressum

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie in unserer Verteilerliste des FGSV-Newsletters eingetragen sind. In unserer Newsletter-Verwaltung können Sie Ihre Daten ändern oder den Newsletter abbestellen.

© 2013. Für den Inhalt des Newsletters ist die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) verantwortlich. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen und Zitieren ist nur unter Angabe der Quelle erlaubt.

Verantwortlich für den Inhalt:
Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e. V. (FGSV)
An Lyskirchen 14
50676 Köln

Tel.: (0221) 93 58 3-0
Fax: (0221) 93 58 3-73
E-Mail:
info@fgsv.de
Internet:
www.fgsv.de

Registergericht / Register-Nr.:
Amtsgericht Köln / 4295

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10, Abs. 3 MDStV:
Dr.-Ing. Michael Rohleder
(Geschäftsführer)

Gestaltung und Konzeption:
Wiss. Dok. Ellen Höfer, M.A.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Qualität des Inhaltes der eigenen Seiten ist ausgeschlossen.