FGSV Logo

Sehr geehrte Newsletterabonnenten,

heute erhalten Sie den Newsletter 5/2015 der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV). Wir möchten Ihnen Neuigkeiten aus der Arbeit unserer Gremien präsentieren und Sie über Neuerscheinungen sowie anstehende Veranstaltungen informieren.

Die heutigen Themen:

Aus den Arbeitsgremien

Neu gegründete Gremien

Neuerscheinungen

Veranstaltungen


Ihr FGSV-Team

 

 

Aus den Arbeitsgremien

AK 2.12.4 "Wirkung von Maßnahmen zur Umweltentlastung"

Der Arbeitskreis 1.7.5 "Wirkung von Maßnahmen zur Umweltentlastung" ist wegen der thematischen Nähe im Mai 2015 in die Arbeitsgruppe 2, Arbeitsausschuss "Luftreinhaltung an Straßen" umgezogen und dort unter der Nummer 2.12.4 unter selbem Titel neu firmiert. Die Leitung hat nach wie vor Herr Dipl.-Ing. Jochen Richard inne, personell gab es keine Veränderungen zum alten Arbeitskreis.

Die drei neuen Maßnahmenblätter ("Arbeitspapiere") "Wirkung von Maßnahmen zur Umweltentlastung", Teil 1: Stadtgeschwindigkeitskonzept und Tempo 30, Teil 2: Kreisverkehre, Teil 3: Umweltsensitives Verkehrsmanagement (UVM) stellen Zwischenzustände dar und sind die ersten ihrer Art. Sie sind Teil einer Sammlung von insgesamt 24 Teilen bzw. Themen und mit den einzelnen Teilen soll eine möglichst schnelle Veröffentlichung ermöglicht werden. Wenn alle Teile vorliegen, wird daraus ein Handbuch erstellt und im FGSV Verlag veröffentlicht. Demnächst stehen die drei Teile zum Download auf der Seite (Steckbrief) des AK 2.12.4 bereit.

 

 

Neu gegründete Arbeitsgremien

AK 1.5.7 Barrierefreiheit im ÖV

Am 10. Juli 2015 kommt in Köln zum ersten Mal der Arbeitskreis 1.5.7 "Barrierefreiheit im ÖV" aus dem Arbeitsausschuss 1.5 "Planung und Betrieb des öffentlichen Verkehrs" zusammen.

Zum Hintergrund des Arbeitskreises:

Seit der Novellierung des PBefG haben Nahverkehrspläne die Belange der in ihrer Mobilität oder sensorisch eingeschränkten Menschen zu berücksichtigen. Ziel ist die vollständige Barrierefreiheit für die Nutzung des ÖPNV bis zum 1. Januar 2022. Damit kommen auf die Aufgabenträger erhebliche finanzielle und planerische Herausforderungen zu.

Ziel des Arbeitskreises ist es, den Begriff der Barrierefreiheit in Bezug auf den ÖPNV zu fassen, strategische Leitlinien für eine konzeptionelle Herangehensweise der Planung von Barrierefreiheit zu entwickeln, Hinweise zu den Anforderungen der Barrierefreiheit an alle Einrichtungen des öffentlichen Verkehrs, an Halte- und Verknüpfungspunkte sowie Fahrzeuge für unterschiedliche Raum- und Bedeutungskategorien zu erarbeiten, Kostenhinweise zu geben und durch eine Zusammenstellung guter Lösungen zur fachlichen Aufklärung beizutragen und die Planer zu motivieren, sich um funktionierende und gut gestaltete Lösungen zu bemühen.

Das Ziel der Erreichung einer vollständigen Barrierefreiheit ist sehr teuer. Angesichts der leeren öffentlichen Kassen und unter dem Diktat der "Schuldenbremse" gilt es, eine Herangehensweise zu entwickeln, die lösungsorientiert und kosteneffektiv ist. Hierzu soll der AK mit seinem Arbeitsergebnis (Wissensdokument) beitragen. Inhaltlich werden die Barrierefreiheit in der Nahverkehrsplanung, strategische Leitlinien der Planung von Barrierefreiheit, Hinweise zu Anforderungen an Einrichtungen des ÖV hinsichtlich Barrierefreiheit, Kostenhinweise und eine Sammlung guter Beispiele behandelt.

 

 

Neue und zurückgezogene Veröffentlichungen

FGSV-Nr. 299

Handbuch für die Bemessung von Straßenverkehrsanlagen (HBS), Ausgabe 2015 - Noch nicht erschienen! Vorbestellung möglich!

hier vorbestellen

 

FGSV-Nr. 411

Arbeitsanleitung für Griffigkeitsmessungen mit dem LFCG-Messverfahren (GripTester), Ausgabe 2015

ersetzt: Arbeitsanleitung für Griffigkeitsmessungen mit dem LFC-Messverfahren (GripTester), Ausgabe 2007

hier bestellen

 

FGSV-Nr. 895

Technische Lieferbedingungen für Baustoffe und Baustoffgemische für die Bauliche Erhaltung von Verkehrsflächenbefestigungen - Betonbauweisen (TL BEB-StB), Ausgabe 2015

ersetzt: Technische Lieferbedingungen für Grundierungen und Oberflächenbehandlungen aus Reaktionsharzen sowie für Oberflächenbeschichtungen und Betonersatzsysteme aus Reaktionsharzmörtel für die Bauliche Erhaltung von Verkehrsflächen - Betonbauweisen (TL BEB RH-StB 02), Ausgabe 2002

hier bestellen

 

FGSV-Nr. 898

Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für die Bauliche Erhaltung von Verkehrsflächenbefestigungen - Betonbauweisen (ZTV BEB-StB), Ausgabe 2015

ersetzt: Technische Lieferbedingungen für Grundierungen und Oberflächenbehandlungen aus Reaktionsharzen sowie für Oberflächenbeschichtungen und Betonersatzsysteme aus Reaktionsharzmörtel für die Bauliche Erhaltung von Verkehrsflächen - Betonbauweisen (TL BEB RH-StB 02), Ausgabe 2002

hier bestellen

 

Opens external link in new window Weitere Informationen zu unseren Veröffentlichungen sowie Bestellmöglichkeiten finden Sie beim FGSV Verlag.

 

 

Veranstaltungen

Kalender

International Conference on Concrete Block Pavement (ICCBP)
9.-11. September 2015
Dresden
Information

Kolloquium Straßenbetrieb 2015
22./23. September 2015
Karlsruhe
Programm und Anmeldung

Betonstraßentagung 2015 / Concrete Pavement Conference 2015
24./25. September 2015
Ulm
Programm und Anmeldung

Festkolloquium der Stiftung heureka "Verkehrsentwicklung und Klimaschutz: Widersprüche und Lösungsansätze"
1. Oktober 2015
Karlsruhe

Kolloquium "Handbuch für die Bemessung von Straßenverkehrsanlagen" (HBS)
2. Oktober 2015
Köln

International Symposium on Enhancing Highway Performance 2016
14.-16. Juni 2016
Berlin
Opens external link in new windowInformation

Deutscher Straßen- und Verkehrskongress 2016
28.-30. September 2016
Bremen

Einen Überblick über alle FGSV-Veranstaltungen finden Sie in unserer Rubrik Veranstaltungen.

 

 

 


Impressum

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie in unserer Verteilerliste des FGSV-Newsletters eingetragen sind. In unserer Newsletter-Verwaltung können Sie Ihre Daten ändern oder den Newsletter abbestellen.

© 2015. Für den Inhalt des Newsletters ist die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) verantwortlich. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen und Zitieren ist nur unter Angabe der Quelle erlaubt.

Verantwortlich für den Inhalt:
Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e. V. (FGSV)
An Lyskirchen 14
50676 Köln

Tel.: (0221) 93 58 3-0
Fax: (0221) 93 58 3-73
E-Mail:
info@fgsv.de
Internet:
www.fgsv.de

Registergericht / Register-Nr.:
Amtsgericht Köln / 4295

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10, Abs. 3 MDStV:
Dr.-Ing. Michael Rohleder
(Geschäftsführer)

Gestaltung und Konzeption:
Wiss. Dok. Ellen Höfer, M.A.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Qualität des Inhaltes der eigenen Seiten ist ausgeschlossen.