FGSV Logo

Sehr geehrte Newsletter-Leser,

heute erhalten Sie den Newsletter November 2010 der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV). Wir haben für Sie Neuigkeiten aus der Gremienarbeit der Forschungsgesellschaft zusammengestellt und möchten Sie auf neue Regelwerke hinweisen.

Die heutigen Themen:

Aktuelles aus den Arbeitsgremien
Neue Regelwerke, Wissensdokumente und Tagungsbände
Zurückgezogene Regelwerke
Neue FGSV-Gremien
Internationales
Veranstaltungen

Ihr FGSV-Team

Aktuelles aus den Arbeitsgremien

AA 1.2 Erhebung und Prognose des Verkehrs

Der Arbeitsausschuss (AA) 1.2 „Erhebung und Prognose des Verkehrs“ ist derzeit beschäftigt mit der Erstelllung der „Empfehlungen für Verkehrserhebungen“(EVE) aus dem Arbeitskreis 1.2.5 und hat in der Sitzung vom 7. und 8. Oktober 2010 den Entwurf der EVE besprochen. Diese sollen im Frühjahr 2011 in den Lenkungsausschuss eingebracht werden und im Jahr 2011 erscheinen. Des weiteren beschäftigt sich der AA mit der Erstellung der „Hinweise zu Panel- und Mehrtageserhebungen zum Mobilitätsverhalten“ (im Arbeitskreis 1.2.4) und „Empfehlungen zu Konzeption und Einsatz von Personenverkehrsnachfragemodellen“ (im Arbeitskreis 1.2.6).

Im Sommer diesen Jahres sind die Wissensdokumente „Hinweise zur kurzzeitigen automatischen Erfassung von Daten des Straßenverkehrs“ (FGSV-Nr. 120) und „Arbeitspapier - Nachfragewirkungen von Qualitätsverbesserungen im öffentlichen Verkehr“ (FGSV-Nr. 155), die ebenfalls in diesem AA erstellt wurden, im FGSV-Verlag erschienen.

Opens external link in new window Arbeitsausschuss 1.2

AA 2.5 Anlagen des Fussgänger- und Radverkehrs

In der Arbeitsgruppe 2 „Straßenentwurf“ sind inzwischen u.a. die neuen „Empfehlungen für Radverkehrsanlagen "ERA“ fertiggestellt. Dafür wird am 6. Dezember 2010 in Köln von der FGSV ein entsprechendes Einführungskolloquium durchgeführt. Neben den Inhalten der ERA wird die Anwendung bei der Radverkehrsnetzplanung und bei der Gestaltung von Radwegen an Stadt- und Landstraßen vorgestellt.  Breiten Raum finden außerdem die Schnittstellen der Radverkehrsanlagen zur StVO-Novellierung, zum Fahrradparken, zur Verträglichkeit mit dem Fußgängerverkehr und zum Sicherheitsaudit. 

Opens external link in new windowArbeitsausschuss 2.5

AA 2.9 Landschaftsgestaltung

Die Landschaftstagung 2011 findet am 19./20. Mai 2011 in der Georg-Friedrich-Händel-Halle in Halle/Saale statt. Neben anderen Aspekten wird es bei der Landschaftstagung um die Qualität von landschaftspflegerischen Maßnahmen gehen, die aus der Eingriffsregelung, dem Arten- oder Gebietsschutz entstehen.

Dafür suchen wir gelungene Projekt-Beispiele aus dem Straßenbau, die die üblichen Probleme in der Planungs-, Bau- oder Unterhaltungsphase modellhaft gelöst haben! Wir sind sicher, dass jede/jeder von Ihnen derartige Beispiele präsentieren kann und bieten Ihnen die Gelegenheit, Ihre Erfolge im Rahmen einer Poster-Ausstellung zu präsentieren. Bei Interesse melden Sie Ihr Thema bitte stichpunktartig und unter Nennung der Gründe, was das Positive an dem Beispiel ist, und der Art des gelösten Problems bis zum 30.11.2010 an folgende E-Mail-Adresse: lpm(at)fgsv.de.

Zusätzlich können Sie an der Opens external link in new window Befragung zu Landschaftspflegerischen Maßnahmen im Straßenbau des Arbeitskreises 2.9.6 teilnehmen. Erste Ergebnisse hinsichtlich der Auswertung der Fragebögen möchte der Arbeitskreis auf der Landschaftstagung in Halle präsentieren.

Opens external link in new windowArbeitsausschuss 2.9

AA 7.4 Bautechnologie

Der AA 7.4 beschäftigt sich mit der Bautechnologie im Asphaltbau. Zur Zeit wird durch den Arbeitsausschuss das Forschungsvorhaben PAST betreut. Bei PAST (Prozesssicherer Automatisierter Straßenbau ) wird der Prozess des Asphalteinbaues vom Verladen des Asphaltmischguts auf dem Asphaltmischwerk bis zum Abschluss der Verdichtungsarbeit beschrieben. Im Arbeitskreis AK 7.4.1 "FDVK Asphalt" werden die unterschiedlichen Verdichtungskontrollverfahren der unterschiedlichen Walzenhersteller erfasst, gemeinsame Schnittstellen festgelegt, um dann daraus eine technische Prüfvorschrift zu entwickeln. Eine weitere Bearbeitergruppe befasst sich mit der früheren Verkehrsfreigabe. Hier werden Untersuchungsmethoden verglichen, um eine frühere Verkehrsfreigabe -abweichend von den Vorgaben der ZTV Asphalt - sicher und risikolos zu ermöglichen. Ein weiteres Thema ist das Arbeiten mit Übergabeeinheiten (Beschickern). Hier sollen Hinweise zum Einsatz von Übergabeeinheiten erarbeitet werden. Eine sehr interessante Aufgabenstellung ist die Entwicklung bundeseinheitlicher Malusregelungen und - im Gegenzug - entsprechende Bonusregelungen. Hier ist aber noch an vielen Stellen Grundlagenforschung erforderlich, mit der sich der Arbeitsausschuss zukünftig auseinandersetzen wird.

Opens external link in new windowArbeitsausschuss 7.4

Neue Regelwerke, Wissensdokumente und Tagungsbände

Opens external link in new window Für Bestellungen und Kurzbeschreibungen: www.fgsv-verlag.de

FGSV 416Merkblatt für den Winterdienst auf Straßen, Ausgabe 2010, 36 S. A 4 (R 2), EUR 32,00 (21,30)
FGSV 418H StreuM - Hinweise für Beschaffung und Einsatz von Streumaschinen, Ausgabe 2010, 28 S. A 5 (W 1), EUR 14,60 (16,00)
FGSV 782/5
ZTV-ING Teil 7 Abschnitt 4 - Brückenbeläge auf Stahl mit einem Dichtungssystem, Ausgabe 2010, 16 S. A 4, EUR 9,80 (6,50)
FGSV 782/5 PDF
ZTV-ING Teil 7 Abschnitt 4 - Brückenbeläge auf Stahl mit einem Dichtungssystem  (PDF), Ausgabe 2010, 16 S. A 4, EUR 9,80(6,50)
FGSV 783/5
TL BEL-ST (TL/TP-ING Teil 7 Abschnitt 4) Technische Lieferbedingungen für Baustoffe der Dichtungssysteme für Brückenbeläge auf Stahl , Ausgabe 2010, 36 S. A 4, EUR 15,00 (10,00)
FGSV 783/5 PDF
TL BEL-ST (TL/TP-ING Teil 7 Abschnitt 4) Technische Lieferbedingungen für Baustoffe der Dichtungssysteme für Brückenbeläge auf Stahl (PDF), Ausgabe 2010, 36 S. A 4, EUR 15,00 (10,00) 
FGSV  784/5
TP BEL-ST (TL/TP-ING Teil 7 Abschnitt 4) Technische Prüfvorschriften für die Prüfung der Dichtungssysteme für Brückenbeläge auf Stahl, Ausgabe 2010, 28 S. A 4, EUR 15,00 (10,00)
FGSV  784/5 PDF
TP BEL-ST (TL/TP-ING Teil 7 Abschnitt 4) Technische Prüfvorschriften für die Prüfung der Dichtungssysteme für Brückenbeläge auf Stahl (PDF), Ausgabe 2010, 28 S. A 4, EUR 15,00 (10,00)

Zurückgezogene Regelwerke

Opens external link in new window Für Bestellungen und Kurzbeschreibungen: www.fgsv-verlag.de

zurückgezogenersetzt durch

FGSV 390/12
Merkblatt für den Unterhaltungs- und Betriebsdienst an Straßen - Teil: Winterdienst, Ausg. 1997

FGSV 416
Merkblatt für den Winterdienst auf Straßen, Ausgabe 2010, 36 S. A 4 (R 2), EUR 32,00 (21,30)
FGSV 352
Merkblatt für die Überprüfung von Streugeräten für den Straßenwinterdienst, Ausgabe 1989
FGSV 418
H StreuM - Hinweise für Beschaffung und Einsatz von Streumaschinen, Ausgabe 2010, 28 S. A 5 (W 1, EUR 14,60 (9,70)

Neue FGSV-Gremien


Internationales

Am 21. Oktober veranstaltete der Welt-Straßenverband (AIPCR), dessen Ratsmitglieder sich zur jährlichen Sitzung in Budapest trafen, anlässlich dieser Konferenz eine Diskussion u.a. zum Thema "Aufgaben von Straßenbau-Verwaltungen". Referenten aus Bolivien, China, Finnland, Frankreich, Italien, Japan, Norwegen, Polen, Portugal, Schweden und der Schweiz stellten aktuelle Entwicklungen in ihren nationalen Verwaltungen vor. Die Präsentationen finden sich auf der Website des Welt-Straßenverbandes unter dem Link Opens external link in new window Conference-discussion of the council.

Veranstaltungen

Kolloquium "Empfehlungen für Radverkehrsanlagen" (ERA)
6. Dezember 2010
Köln
Info: www.fgsv.de > aktuelle Veranstaltungen > Kolloquium "Empfehlungen für Radverkehrsanlagen" (ERA)

Workshop Neue Regelwerke zur Dimensionierung des Oberbaus
9. Dezember 2010
Köln
Info: www.fgsv.de > aktuelle Veranstaltungen > Workshop Neue Regelwerke zur Dimensionierung des Oberbaus

5. OKSTRA-Symposium
Herbst 2011
Köln
Call for papers: bis 20. Dezember 2010
Info: www.fgsv.de > Aktuelles > 5. OKSTRA-®Symposium

HEUREKA '11 Optimierung in Verkehr und Transport
16./17. März 2011
Stuttgart
Info: www.fgsv.de > Aktuelles > HEUREKA '11 Optimierung in Verkehr und Transport

Symposium "Verkehrssicherheit von Straßen"
28. Februar/1. März 2011, Weimar
21./22. März 2011, Wuppertal
Info: www.fgsv.de > Aktuelles > Symposium "Verkehrssicherheit von Straßen"

Kolloquium Luftqualität an Straßen 2011
30./31. März 2011
Bergisch Gladbach
Info: www.fgsv.de > Aktuelles > Kolloquium Luftqualität an Straßen

Asphaltstraßentagung 2011
10./11. Mai 2011
Nürnberg
Info: www.fgsv.de > Aktuelles > Asphaltstraßentagung 2011

Landschaftstagung 2011
19./20. Mai 2011
Halle
Call for posters: bis 30. November 2010
Info: www.fgsv.de > Aktuelles > Landschaftstagung 2011

Kolloquium Empfehlungen zur Straßenraumgestaltung innerhalb bebauter Gebiete (ESG)
26. Mai 2011

Kolloquium Straßenbetriebsdienst 2011
13./14. September 2011
Karlsruhe

Betonstraßentagung 2011
20./21. Oktober 2011
Köln
Info: www.fgsv.de > Aktuelles > Betonstraßentagung 2011

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie in unserer Verteilerliste des FGSV-Newsletters eingetragen sind. In unserer Opens external link in new window Newsletter-Verwaltung können Sie Ihre Daten ändern oder den Newsletter abbestellen.

© 2010. Für den Inhalt des Newsletters ist die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) verantwortlich. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen und Zitieren ist nur unter Angabe der Quelle erlaubt.

Verantwortlich für den Inhalt:
Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e. V. (FGSV)
An Lyskirchen 14
50676 Köln

Tel.: (0221) 93 58 3-0
Fax: (0221) 93 58 373
E-Mail:

Internet:
http://www.fgsv.de

Registergericht / Register-Nr.:
Amtsgericht Köln / 4295

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10, Abs. 3 MDStV:
Dipl.-Ing. Hans Walter Horz
(Geschäftsführer)

Gestaltung und Konzeption:
Wiss. Dok. Ellen Höfer, M.A.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Qualität des Inhaltes der eigenen Seiten ist ausgeschlossen.