5.3.2 Zeitweise fließfähige, selbstverdichtende Verfüllbaustoffe

Datum der Konstituierung

15.5.2008

Leitung

Dipl.-Ing. Hartmut Reichenbach

Problem / Ziel

Produkte der Kategorie Flüssigboden haben in den letzten Jahren einen signifikaten Marktanteil als Baustoff im Kanal- und Rohrleitungsbau und auch generell als Verfüllbaustoff erlangt.

Angestrebtes Ergebnis

Die Zielsetzung des Arbeitskreises ist die Erfahrungen und Vorschläge für Regelungen zu sammeln und fachlich aufzubereiten. Die möglichen Anwendungen (gemäß Abschnitt 9.3.4 ZTV E-StB) und damit eventuell verbundene Vorteile aber auch Grenzen der Anwendungen wurden in den "Hinweise für die Herstellung und Verwendung von zeitweise fließfähigen, selbstverdichtenden Verfüllbaustoffen im Erdbau" H ZFSV beschrieben.

Die Hinweise sollen zu einem Merkblatt weiterentwickelt werden.

Update: 28/02/2018