3.11.3 Straßenbetriebsdienst auf minderbreiten Straßenquerschnitten

Datum der Konstituierung

7.7.2016

Leitung

Dr.-Ing. Matthias Zimmermann

Problem / Ziel

Das Ziel des Arbeitskreises ist die Erstellung praxisnaher Anwendungsempfehlungen als Entscheidungshilfen für die Durchführung des Straßenbetriebsdienstes an bzw. auf Straßen mit einem minderbreiten Straßenquerschnitt zur Unterstützung insbesondere auch der Straßen- und Autobahnmeistereien.

Im Rahmen des Forschungsvorhaben 01/2013 der FGSV "Straßenbetriebsdienst auf minderbreiten Straßenquerschnitten" wurde im Endergebnis für den Straßenbetriebsdienst auf minderbreiten Straßenquerschnitten eine Entscheidungshilfe in Form von Abwägungsbäumen entwickelt. Um diese Entscheidungshilfe in der Praxis effektiv einsetzen zu können, soll durch den AK ein Dokument erarbeitet werden, das die Möglichkeiten für notwendige Arbeiten des Betriebsdienstes und die wichtigsten Schritte zur Handhabung der Abwägungsbäume für die Zielgruppe vor Ort her-ausarbeitet und praxisnah erläutert. Besondere Bedeutung erhält dieser AK durch die für das Jahresende 2016 bzw. Anfang 2017 angestrebte Fertigstellung und anschließende auch offizielle Veröffentlichung der Arbeitsstättenregeln ASR A5.2. Deren Anwendung erfordert zum Teil größere Sicherheitsabstände und Arbeits-raumbreiten, in vielen Fällen können aber auch organisatorische Maßnahmen bzw. die Wahl anderer Fahrzeuge und Geräte die Durchführung von Arbeiten unter Verkehr ermöglichen. Da zur Wahl dieser Maßnahmen auch die aktuell erarbeitete Ergänzung der ASR kaum Hinweise gibt, ist dieses Wissensdokument für die Entscheider in den Meistereien, aber auch übergeordneten Ämtern von großer Bedeutung.

Potenzielle Nutzer der Veröffentlichung sind daher Organisationen der Straßenbauverwaltungen und Kommunen, die Straßenbetriebsdienst auf minderbreiten Straßenquerschnitten planen und durchführen müssen

Grobe Gliederung

  • Problemstellung und Zielsetzung
  • Grundsätze der Planung von AkD und Herleitung des Begriffs "Minderbreiter Querschnitt" in Abhängigkeit von Straßenquerschnitt, vorgesehener Tätigkeit und Regelplan der Verkehrsführung
  • Konflikte beim Straßenbetriebsdienst auf minderbreiten Straßenquerschnitten
  • Maßnahmen und Entscheidungshilfen
  • Abwägungsbäume (inkl. Beispiele zur Handhabung)

Vorläufiger Arbeitsplan mit grobem Zeitrahmen

  • 07/16 - konstituierende Sitzung
  • III/16 - Erarbeitung des Wissensdokuments auf der Grundlage des Forschungsvorhabens 01/2013 der FGSV "Straßenbetriebsdienst auf minderbreiten Straßenquerschnitten"
  • 10/16 - Vorstellung der Ergebnisse (Entwurf Wissensdokument) im AA 3.11
  • IV/16 - evtl. Überarbeitung der Ergebnisse durch den AK
  • Schlussredaktion des Wissensdokuments
  • 03/17 Verabschiedung der Ergebnisse/des Wissensdokumentes im AA 3.11, Weiterleitung an LA 3

Angestrebtes Ergebnis

Wissensdokument (W 1 oder W 2) – 2017

Update: 28/02/2018