3.11.4 Hinweise zur Kontrolle und Wartung von Entwässerungseinrichtungen an Außerortstraßen

Datum der Konstituierung

21.2.2017

Leitung

Dipl.-Geogr. Gerhard Dahmen

Problem / Ziel

Am 21. Februar 2016 kam in Köln der neue Arbeitskreis 3.11.4 "Hinweise zur Kontrolle und Wartung von Entwässerungseinrichtungen an Außerortstraßen" aus dem Arbeitsausschuss 3.11 "Straßenbetriebsdienst" zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. 

Angestrebtes Ergebnis

Das Ziel ist eine Ableitung von Empfehlungen für Umfang und Rhythmus von Kontrollen und Wartungsarbeiten an Straßenentwässerungsanlagen unter Beachtung gesetzlicher Vorgaben und des technischen Regelwerkes.


Die Überarbeitung der bereits vorliegenden Hinweise (Hinweise zur Kontrolle und Wartung von Entwässerungseinrichtungen an Außerortsstraßen (H KWES), Ausgabe 2011) ist notwendig geworden, da diese mittlerweile überholt sind. Insbesondere die Anforderungen an die Kontrollen der Kanäle und Leitungen haben sich geändert, so dass eine Anpassung an geltende Vorschriften dringend erforderlich ist.


Es bestehen Querverbindungen zu den RAS-Ew und den RiStWag.

Update: 28/02/2018