3.4 Technische Fragen der Verkehrsordnung

Leitung

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Reinhold Maier

Auftrag / Aufgaben

Die Sicherheit und der reibungslose Verkehrsablauf auf Straßenverkehrsanlagen wird wesentlich geprägt von den Fragen der verkehrsrechtlichen Ordnung und der Beachtung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften durch die Nutzer. Eine hohe Akzeptanz und optimale Funktion setzt eine Widerspruchsfreiheit zwischen der baulichen Gestaltung und den verkehrsrechtlichen Anforderungen bei Straßenverkehrsanlagen voraus (Einheit von Bau und Betrieb). Der Ausschuss macht auf mögliche Probleme in diesem Themenfeld aufmerksam, beobachtet aktuelle Entwicklungen und formuliert Anforderungen an beide Seiten, um diesem Anspruch gerecht zu werden. Dabei werden folgende Aufgaben übernommen:

  • Beratung der Gremien in der Forschungsgesellschaft, die Technische Regelwerke erstellen, soweit StVO und VwV-StVO tangiert sind
  • Unterstützung des Bund-Länder-Fachausschusses für StVO-Fragen durch Informationsweitergabe an andere Gremien der Forschungsgesellschaft sowie Anregungen an den BLFA
  • Kritische Begleitung und Durchsicht von Entwürfen neuer Regelwerke auf verkehrsrechtliche Konsequenzen
  • Beobachtung der Rechtssprechung und Auswertung im Hinblick auf Folgerungen für die Straßengestaltung

Bestand an Regelwerken

  • Richtlinien für  die Anlagen und Ausstattung von Fußgängerüberwegen (R-FGÜ) - (2001) – 252  
  • Merkblatt für die Durchführung von Verkehrsschauen (M DV) 2013 

Laufende Forschung

Vom Arbeitsausschuss betreute FE-Projekte

Weitere für den Arbeitsausschuss relevante FE-Projekte

Aktivitäten

Aktuelle Arbeitskreise

---

Laufende Bearbeitung / Überarbeitung von Regelwerken / Wissensdokumenten

In den nächsten 5 Jahren geplante Bearbeitung/Überarbeitung von Regelwerken/Wissensdokumenten

Forschungsbedarf

Weitere Aktivitäten

Abstimmung und fachlicher Austausch mit den Arbeitsausschüssen für den Straßenentwurf (Autobahn, Landstraßen, Stadtstraßen sowie Fußgänger- und Radverkehr) im Hinblick auf verkehrsrechtliche Fragen bei der Straßengestaltung.

Update: 28/02/2018