FGSV Veranstaltungen

Tagung: HEUREKA'17

22.–23.03.2017

Haus der Wirtschaft, Stuttgart

Programm 1. Tag | Programm 2. TagVortragsreihenPostersession | Anmeldung und Hinweise | Anreise | Unterkunft

 

 

Zur HEUREKA'17 laden die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e. V. (FGSV) und der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) die Fachwelt bereits zum vierten Mal nach 2008, 2011 und 2014 nach Stuttgart ein. Angesprochen sind insbesondere die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verkehrs-, Verkehrstechnik- und Straßenbauverwaltungen, der Verkehrsbetriebe und -verbünde, der Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Industriebetriebe im Verkehrstechnikbereich sowie der Ingenieurbüros. Im nationalen Rahmen ist diese Veranstaltung der Treffpunkt der verkehrstechnischen Branche.

 

Auf der HEUREKA'17 befassen sich namhafte Fachleute mit den neuesten Entwicklungen, Tendenzen und Forschungsergebnissen zum Thema "Optimierung in Verkehr und Transport". Die Tagung gliedert sich in fachliche Übersichtsvorträge und in dreimal drei Vortragsreihen, die parallel ablaufen. Hierbei haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, sich an einer fachlichen Diskussion und am Erfahrungsaustausch zu beteiligen.

 

Das Fachprogramm bietet aktuelle Beiträge zu verschiedenen Themenbereichen der Verkehrsplanung und Verkehrstechnik im Individualverkehr und im öffentlichen Verkehr: Verkehrsmanagement, Wirkungsanalysen und Qualität, Netzplanung im ÖV, Verkehrsnachfragemodelle, Lichtsignalsteuerung, Verkehr und Energie, Verkehrsmodelle, Verkehrslage und Mobility Sharing. Vor den Fachvorträgen wird der Life Time Award und im Anschluss der Förderpreis der Stiftung heureka für herausragende wissenschaftliche Leistungen verliehen.

 

In der parallel stattfindenden Firmenpräsentation zeigen u. a. Planungs- und Ingenieurbüros, Firmen, Softwarehäuser und Hochschulinstitute ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen. Aktuelle Forschungsthemen werden im Rahmen einer Postersession gezeigt. Abgerundet wird der erste Veranstaltungstag durch die Abendveranstaltung im Restaurant MASH im nahe gelegenen Bosch Areal.

 

Das Haus der Wirtschaft ist das größte und imposanteste Stuttgarter Bauwerk des ausgehenden 19. Jahrhunderts und befindet sich im Zentrum der Stadt – nur wenige Gehminuten von der Königstraße entfernt. Die Pracht von damals ist geblieben – und verbindet sich aufs Schönste mit dem modernen Kongress-, Ausstellungs- und Dienstleistungszentrum von heute.

 

Herzlich willkommen in Stuttgart!

 

 

Kategorie

  • Verkehrsmanagement

Teilnehmerbeiträge

Nicht-Mitglieder: € 300,00

Mitglieder: € 265,00

Studenten: € 80,00

Veranstalter

FGSV

Freie Plätze

genug


Zur Übersicht