Aktuelles:
Laborantenschulungen Frühjahr 2015

Termine und Schulungsorte

Deutscher Ingenieurpreis Straße und Verkehr 2015

Beitragseinreichung noch bis zum 31. Oktober 2014 möglich!

Hinweise für Markierungen auf neuen Fahrbahnoberflächen

Diese und weitere Neuerscheinungen beim FGSV Verlag

FGSV Veranstaltungen


Kolloquium Straßenbetrieb 2013   Karlsruhe   17. September 2013 bis 18. September 2013

Programm 17. September | Programm 18. September

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Karlsruher Institut für Technologie (KIT), AudiMax (Hörsaal am Forum)

Eröffnung und Begrüßung

10:00 Uhr

Dir. Dr.-Ing. Horst Hanke
Verkehrsholding Saarland, Saarlouis
Leiter des AA 4.8 "Winterdienst" der
Forschungsgesellschaft für Straßen- und
Verkehrswesen, Köln

Dir. Dipl.-Ing. Wennemar Gerbens
Vorsitzender der Forschungsgesellschaft für
Straßen- und Verkehrswesen, Köln

10:20 Uhr

Straßenbetriebsdienst im 21. Jahrhundert - eine Vision
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Ralf Roos
Institut für Straßen- und Eisenbahnwesen des
Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)


Optimierung der Arbeitsprozesse im Straßenbetrieb

10:45 Uhr

Einführung und Moderation
BDir'in Dipl.-Ing. Siglinde Rauch-Liebich
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit
und Verkehr, Dresden


11:00 Uhr

Entwicklungen eines meistereiunabhängigen
Modells für ein Qualitätsmanagement im
Straßenbetrieb

Dr.-Ing. Jakob Breer
Institut für Abfall, Abwasser und Infrastruktur-
Management GmbH, Ahlen

11:25 Uhr

Prozessoptimierung im Sommerdienst
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Schmauder
Institut für Technische Logistik der
Technischen Universität Dresden

11:50 Uhr

Baukonzeption für Autobahn-und Straßen-
meistereien - RAM 2012 - Umsetzung der
optimierten Anlagenkonzepte für Meisterei-
gehöfte in die Praxis
BDir'in Dipl.-Ing. Siglinde Rauch-Liebich
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft,
Arbeit und Verkehr, Dresden


12:15 Uhr

M i t t a g s p a u s e
und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung


Straßenbetrieb im Spannungsfeld von Sicherheit und Verkehrsfluss

13:45 Uhr

Einführung und Moderation
BDir'in Dipl.-Ing. Siglinde Rauch-Liebich
Sächsisches Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit
und Verkehr, Dresden

14:00 Uhr

Möglichkeiten zur Minimierung von
Verkehrsbehinderungen bei Arbeitsstellen
kürzerer Dauer

Dr.-Ing. Rainer Hess
Durth Roos Consulting GmbH, Bonn

14:25 Uhr

Risikobetrachtungen zur Verkehrssicherheit
in Arbeitsstellen kürzerer Dauer

Dr.-Ing. Matthias Zimmermann
Institut für Straßen- und Eisenbahnwesen des
Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)

14:50 Uhr

Entwicklung eines Risiko-Parcours für
das Betriebsdienstpersonal und erste Erfahrungen

Dipl.-Ing. Michael Höhne
Landesbetrieb Straßenbau NRW, Gelsenkirchen


15:15 Uhr

Pause und Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung


16:10 Uhr

Berücksichtigung der Straßenentwässerung
bei der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie

Dipl.-Geogr. Gerd Dahmen
Landesbetrieb Straßenbau NRW, Gelsenkirchen

16:35 Uhr

Auswirkungen von tierischen und pflanzlichen
Schädlingen auf die Pflege des Straßenbegleitgrüns

Dipl.-Ing. Gerhard Schmidt
Landesbetrieb Straßenbau NRW, Gelsenkirchen

17:00 Uhr

Entwicklung eines wirtschaftlichen digitalen
Betriebsfunks für Autobahnmeistereien

Ltd. BDir. Dipl.-Ing. Sven Erhardt
Autobahndirektion Nordbayern, Nürnberg

17:25 Uhr

Ende des 1. Veranstaltungstages


19:00 Uhr


Abendveranstaltung

 

Initiates file downloadProgramm als PDF