Kolloquium Luftqualität 2011

30. März: Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Bundesanstalt für Straßenwesen
Fritz-Heller-Saal

Begrüßung

9:30 Uhr Präs. und Prof. Dr.-Ing. Peter R e i c h e l t
Präsident der Bundesanstalt für Straßenwesen,
Bergisch Gladbach
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Werner B r i l o n
Karlsruhe
Mitglied des Vorstandes der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen, Köln 

Einführung

Moderation:    ORR'in Dipl.-Geophys. Anja B a u m
Bundesanstalt für Straßenwesen,
Bergisch Gladbach

9:45 Uhr

Luftqualität an Straßen: Wo stehen wir,  was erwartet Europa von uns?
Prof. Dr. rer. nat. Peter B r u c k m a n n
Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucher-schutz Nordrhein-Westfalen (LANUV), Essen
10:05 Uhr Wirksamkeit und Effizienz kommunaler Maßnahmen zur Einhaltung der  EG-Luftqualitäts- und Umgebungslärmrichtlinie
Dipl.-Ing. Jochen R i c h a r d
Planungsbüro Richter-Richard, Aachen
10:25 Uhr Umweltzone Berlin: Erfahrungen mit der Einführung der Stufe 2 und erste Wirkungsanalysen
Dr.-Ing. Annette R a u t e r b e r g - W u l f f
Senatsverwaltung für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz, Berlin
10:45 Uhr Vorstellung der Postersession
11:00 Uhr K a f f e e p a u s e und Postersession

 

Innerstädtische Luftqualität

 

 

Moderation:

Prof. Dr. rer. nat. Peter B r u c k m a n n
Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen (LANUV), Essen


11:45 Uhr

Untersuchung des innerstädtischen "NO2-Problems" an einer Messstation in Wuppertal
Dr. rer. nat. Ralf K u r t e n b a c h
Fachbereich C Physikalische Chemie der Bergi-schen Universität Wuppertal
12:15 Uhr
NO2-Immissionen in Münster - Einfluss von Meteorologie und Straßenverkehr, Minderungsmaßnahmen
Dipl.-Landschaftsökol. Nina K a m p l i n g
Westfälische Wilhelms-Universität (WWU), Münster
12:45 Uhr Luftreinhaltung: Herausforderung für die kommunale Verkehrsentwicklungsplanung - Umwelt- und Verkehrsplanung am Beispiel der Region Frankfurt RheinMain
Dr.-Ing. Volker B l e e s
Büro Verkehrslösungen, Darmstadt
13:15 Uhr M i t t a g s p a u s e und Postersession

 

 

Maßnahmen

 

 

Moderation: Dr. rer. nat. Ralf K u r t e n b a c h
Fachbereich C Physikalische Chemie der Bergischen Universität Wuppertal

14:45 Uhr

Lkw-Führungskonzepte als Bestandteil der Luftreinhalteplanung
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Bert L e e r k a m p
Lehr- und Forschungsgebiet Güterverkehrsplanung und Transportlogistik der Bergischen Universität Wuppertal
15:15 Uhr Einfluss von offenporigem Asphalt auf die Feinstaubbelastung an Straßen
Dr. rer. nat. Alexander R o p e r t z
Müller-BBM GmbH, Gelsenkirchen
15:45 Uhr K a f f e e p a u s e und Postersession  
16:15 Uhr Einführungsvortrag zur Podiumsdiskussion
ORR'in Dipl.-Geophys. Anja B a u m
Bundesanstalt für Straßenwesen,
Bergisch Gladbach
16:30 Uhr Podiumsdiskussion
(u.a. mit Vertretern aus dem BMVBS)
17:45 Uhr Führung durch die Versuchshallen der Bundesanstalt für Straßenwesen
ab 19:30 Uhr A b e n d i m b i s s 

 

 

 

Update: 16/02/2016