Information | Programm

 

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Pauluskirche Wuppertal

10:00 Uhr

Begrüßung
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dirk Zumkeller
Institut für Verkehrswesen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Leiter des FGSV-Arbeitsausschusses 1.2 "Erhebung und Prognose des Verkehrs"

 

Einführungsvorträge

Moderation: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dirk Zumkeller
Institut für Verkehrswesen am Karlsruher
Institut für Technologie  (KIT)
10:30 Uhr Daten als unerlässliche Basis für Analysen und Prognosen
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dirk Vallée
Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr (ISB) an der RWTH Aachen
11:00 Uhr Die neuen EVE im Überblick - Auslöser, Überblick, Neuerungen
Dr.-Ing. Imke Steinmeyer
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin
11:30 Uhr Was soll Statistik? Stichprobenplanung, Non-response-Betrachtungen sowie Gewichtung und Hochrechnung bei Haushaltsbefragungen
Dr.-Ing. Frank Ließke
Institut für Verkehrsplanung und Straßenverkehr der Technischen Universität Dresden
12:00 Uhr Haushaltsbefragung, aber wie?
Verschiedene Erhebungsmethoden im Vergleich
Dr.-Ing. Martin Kagerbauer
Institut für Verkehrswesen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

12:30 Uhr

M i t t a g s p a u s e

Ausblick
Moderation: Dr.-Ing. Imke Steinmeyer
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt, Berlin
13:30 Uhr 5+1 oder 8+1? Planungspraktische Hinweise zu Zählungen des Straßenverkehrs
Dr.-Ing. Thorsten Kathmann
DTV-Verkehrsconsult GmbH, Aachen
14:00 Uhr Teil- oder Vollerhebung? Planungspraktische Hinweise zu Fahrgasterhebungen im Öffentlichen Verkehr   
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Carsten Sommer
Fachgebiet Verkehrsplanung und Verkehrssysteme der Universität Kassel
14:30 Uhr Anforderungen und Ansätze zur Sicherstellung der Datenqualität bei Verkehrserhebungen
Dipl.-Statistiker Marcus Bäumer
IVT Research GmbH, Mannheim
15:00 Uhr Schlussdiskussion
15:30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

 

Initiates file downloadProgramm als PDF

 

 

Update: 12/02/2016