Asphaltstraßentagung 2013

 

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Museum Kunstpalast, Robert-Schumann-Saal

 

Vortragsreihe

Moderation:
Das Technische Regelwerk für dauerhafte und leise Asphaltstraßen

Gf. Dipl.-Ing. Michael Rahn
EUROVIA Teerbau GmbH, Bottrop

9:00 Uhr

Das ARS Nr. 11/2012 - Zielsetzung und Erwartung

Prof. Dr.-Ing. Hans-Hermann Weßelborg
FB Bauingenieurwesen der Fachhochschule Münster

9:30 Uhr

Die neuen RStO 12 und die Auswirkungen auf die TL und ZTV Asphalt-StB 07

Dipl.-Ing. Matthias Schellenberger
Bayerische Asphalt-Mischwerke GmbH, Hofolding

9:55 Uhr

Lärmmindernde Asphaltdeckschichten - Der Weg ins Regelwerk

BDir. Dipl.-Ing. Gernot Rodehack
Autobahndirektion Südbayern, Kempten

10:20 Uhr

Das neue Merkblatt für Offenporige Asphaltdeckschichten

Dipl.-Ing. Volker Schäfer
Schäfer Consult, Brake

10:40 Uhr

Prozesssicherer automatisierter Straßenbau - Umsetzung der Forschungsergebnisse

Dipl.-Ing. Stefan Kübler
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Bonn



11:00 Uhr

P a u s e
Vortragsreihe

Moderation:
Das künftige Technische Regelwerk für Asphaltstraßen - Ein Ausblick

MR Dipl.-Ing. Siegfried Scheuer
Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, München

11:55 Uhr

Neue Wege der Qualitätssicherung beim Asphaltstraßenbau

Dipl.-Ing. Lars Keller
F. Winkler KG (GmbH & Co.), Bremen

12:20 Uhr

Performance Asphalt - Konzeption "guter" Asphalte

Dipl.-Ing. Jan Jähnig
Gesellschaft für Straßenbautechnik Dresden mbH, Dresden

12:45 Uhr

Performance Asphalt - Der österreichische Ansatz

Ing. Maximilian Weixlbaum
GESTRATA, Wien

13:10 Uhr

Nutzungsdauerbetrachtungen aufgrund von Asphaltuntersuchungen

Dr.-Ing. Sebastian Lipke
Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach

13:35 Uhr

Carbon Footprint - Ein Vergabekriterium von morgen?

Dr.-Ing. Heinrich Els
Deutscher Asphaltverband (DAV) e. V., Bonn

13:55 Uhr

Schlusswort

Dipl.-Ing. Bernd Nolle
Leiter der FGSV-Arbeitsgruppe "Asphaltbauweisen"

 

 

 

 

 

 

Update: 10/02/2016