Landschaftstagung 2013

Mittwoch, 5. Juni 2013
ab 18:30 Uhr Vorabendtreff
Restaurant Biberkeller, Birkenharder Straße 1, 88400 Biberach an der Riß
Telefon: 07351/9149
www.biberkeller.de
Donnerstag, 6. Juni 2013
Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Stadthalle Biberach, Großer Saal
9:00 Uhr Eröffnung
ORR Dipl.-Ing. Manfred Kinberger
Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, München
Leiter der Arbeitsausschusses "Landschaftsgestaltung"

Begrüßung
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Werner Brilon
Mitglied im Vorstand der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen

Staatssekretärin Dr. Gisela Splett, MdL
Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg, Stuttgart

Oberbürgermeister Norbert Zeidler
Stadt Biberach


Moderation:



Dipl.-Ing. Wolfgang Stein
Landesbetrieb Straßenbau NRW, Gelsenkirchen
9:40 Uhr Aktuelles aus dem Arbeitsausschuss Landschaftsgestaltung
ORR Dipl.-Ing. Manfred Kinberger
Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, München
Leiter des Arbeitsausschusses "Landschaftsgestaltung"
9:55 Uhr Einführungsvortrag
Die Rolle von Vernetzungsmaßnahmen in der Straßenplanung - Beispiele aus Baden-Württemberg
LMR Eberhard Kries
Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg, Stuttgart

10:20 Uhr

K a f f e e p a u s e
10:50 Uhr Fachvortrag zu dem Arbeitskreis 1
Bewertung von Alternativen im Rahmen der Ausnahmeprüfung nach den Europäischen Gebiets- und Artenschutzgesetz
Dipl.-Biol. Matthias Simon
Simon & Widdig GbR, Marburg
11:20 Uhr Fachvortrag zu dem Arbeitskreis 2
Leistungsbild Fauna - Standardvorgaben oder Einzelfallentscheidung des Experten?
Dipl.-Biol. Klaus Albrecht
ANUVA Landschaftsplanung GbR, Nürnberg
11:50 Uhr Fachvortrag zu dem Arbeitskreis 3
Anforderungen an eine umfassende Umweltbaubegleitung im Planungs- und Bauablauf
Dipl.-Ing. Dietmar Narr
Narr Rist Türk, Landschaftsarchitekten BDLA, Stadtplaner & Ingenieure, Marzling
12:20 Uhr Fachvortrag zu dem Arbeitskreis 4
Aktuelle Pflanzenkrankheiten und -schädlinge im Straßenbegleitgrün
Dipl.-Ing. Gerhard Schmidt
Landesbetrieb Straßenbau NRW, Gelsenkirchen

13:00 Uhr

M i t t a g s p a u s e
14:15 Uhr Arbeitskreise 1 bis 4 in Parallelveranstaltungen
Arbeitskreis 1: Wie kann ein umfassender Alternativenvergleich im Rahmen der gebiets- und artenschutzrechtlichen Ausnahmeprüfung gelingen?
Moderation: Dipl.-Ing. Dirk Bernotat
Bundesamt für Naturschutz, Leipzig
Statements:

Dipl.-Ing. Stephan Köhler
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Hannover


Dipl.-Ing. Katrin Wulfert
Bosch & Partner GmbH, Herne


Dr. Jochen Lüttmann
FÖA Landschaftsplanung GmbH, Trier

Arbeitskreis 2: Anforderungen an ein Leistungsbild Fauna
Moderation: Dipl.-Biol. Klaus Albrecht
ANUVA Landschaftsplanung GbR, Nürnberg
Statements:

Dipl.-Ing. Tanja Leinweber
Regierungspräsidium Stuttgart


Dipl.-Biol. Vera Dirscherl
Autobahndirektion Nordbayern, Nürnberg


Dipl.-Ing. Holger Runge
Planungsgruppe Umwelt, Hannover

Arbeitskreis 3: Umweltbaubegleitung im Planungs- und Bauablauf und ein Blick über den Gartenzaun
Moderation: Dipl.-Ing. Dietmar Narr
Narr Rist Türk, Landschaftsarchitekten BDLA, Stadtplaner & Ingenieure, Marzling
Statements:

Dipl.-Ing. Brigitte Sladek
Österreichische Bundesforste AG, Abteilung Naturraummanagement, St. Pölten, Österreich


Dipl.-Kultur-Ing. ETH Adrian Verasani
Umwelt-Ing. NDS, Brig, Schweiz

Arbeitskreis 4: Der Eichenprozessionsspinner: Gesundheits- oder Pflanzenschädling? Ausbreitungstendenzen und Gefährdungspotenzial
Moderation: Dipl.-Ing. Gerhard Schmidt
Landesbetrieb Straßenbau NRW, Gelsenkirchen
Statements:

Dr. Marianne Klug
Landwirtschaftskammer NRW, Münster


Dr. Bernd Stein
Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin


16:15 Uhr

K a f f e e p a u s e
Großer Saal
16:45 Uhr Die strategische Umweltprüfung in der Bundesverkehrswegeplanung
Dr. rer. nat. Dieter Günnewig
Bosch und Partner GmbH, Hannover
17:30 Uhr Vorstellung der Ergebnisse aus den Arbeitskreisen 1 bis 4 im Plenum
Moderatoren der Arbeitskreise
18:15 Uhr Ende des 1. Veranstaltungstages

20:00 Uhr Abendveranstaltung

 

 

 

 

Update: 10/02/2016