HEUREKA'14

In den Räumen der Ausstellung findet am Mittwoch, 2. April 2014 von 12:15 bis 14:15 Uhr und von 16:00 bis 17:00 Uhr sowie am Donnerstag, 3. April 2014 von 10:00 bis 11:00 Uhr eine Postersession mit folgenden Beiträgen statt:


Messung und Modellierung von Personenströmen in öffentlichen Gebäuden am Beispiel der Württembergischen Landesbibliothek in Stuttgart
Dipl.-Ing. Michael Heilig
Institut für Verkehrswesen des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)


Modellierung intermodaler Wege in einem mikroskopischen Verkehrsmodell
Dipl.-Wirt.-Ing. Jörn Ole Schröder
Institut für Verkehrswesen des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)


Shared Mobility – Potenziale und Grenzen neuer Carsharing-Systeme
Dipl.-Ing. Christoph Magg
Lehrstuhl für Verkehrsplanung und Verkehrsleittechnik der Universität Stuttgart


Schätzung der Anzahl von täglichen Ladevorgängen von Elektroautos in Stadtbezirken
Maximilian Schüßler, M.Sc.
Institut für Verkehrswesen und Raumplanung der Universität der Bundeswehr München, Neubiberg


Eine Bewertungs- und Optimierungsmethode für Real-Time-Traffic-Informationen
Math. Gerhard Huber, M.Sc.
Lehrstuhl für Verkehrstechnik der Universität der Bundeswehr München, Neubiberg


Vorausberechnung der Bahnkurven von Fahrzeugen an städtischen Knotenpunkten
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Tobias Schendzielorz
Lehrstuhl für Verkehrstechnik der Technischen Universität München


Einsatz eines videogestützten Störfall- und Arbeitsstellenmanagements in Baustellen auf BAB

Dipl.-Ing. Tobias Volkenhoff
Institut für Straßenwesen (isac) der RWTH Aachen


Reisezeitschätzung auf Autobahnen mittels rekonstruierter Einzelfahrzeugtrajektorien
Dipl.-Ing. Robert Neuhold
Institut für Straßen- und Verkehrswesen der Technischen Universität Graz

Update: 04/02/2016