Programm | Download

 

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung
Kaminsaal im Historischen Kaufhaus, Freiburg

11:00 Uhr

Begrüßung

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Carsten Gertz
Institut "Verkehrsplanung und Logistik" der Technischen Universität Hamburg-Harburg
Leiter des FGSV-Arbeitsausschusses 1.1 "Grundsatzfragen der Verkehrsplanung

Prof. Dr.-Ing. Martin Haag
Bürgermeister der Stadt Freiburg

Die soziale Dimension von Mobilität
Moderation:

Dipl.-Ing Juliane Krause
plan & rat, Braunschweig

11:20 Uhr

Die soziale Dimension von Mobilität in der Strategie des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur

Christoph Erdmenger
Leiter der Abteilung "Nachhaltige Mobilität"
Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg (MVI)

11:40 Uhr

Der Diskurs über Mobilität, soziale Ungleichheit und gesellschaftliche Teilhabe - Wo stehen wir in Deutschland?
Vorstellung des FGSV-Hinweispapiers

Georg Wilke
Wuppertal-Institut
Leider des FGSV-Arbeitskreises 1.1.8 "Hinweise zu Mobilität und Exklusion"

12:00 Uhr

Familienmobilität im Alltag

Dr.-Ing. Wilko Manz
INOVAPLAN Karlsruhe

12:20 Uhr

Diskussion


12:30 Uhr

M i t t a g s p a u s e
Themenvielfalt zur gesellschaftlichen Teilhabe: Kommunale Beispiele
13:30 Uhr

Hartes Pflaster und dicke Bretter - Konzept für eine barrierefreie Innenstadt Freiburg

Dipl.-Ing. Hendrik Schmitt-Nagel
Garten- und Tiefbauamt der Stadt Freiburg
14:00 Uhr

Teilnahmemöglichkeiten im ländlichen Raum durch innovative Angebotsformen

Dr. Martin Schiefelbusch
Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW)

14:30 Uhr

München Gscheid mobil - Mobilitätsberatung für Migranten

Dipl.-Geogr. Johanna Balthesen
Kreisverwaltungsreferat der Landeshauptstadt München

15:00 Uhr

Kinderzebrastreifen und Kinderminikreisel Sindorf

Dipl.-Ing. Guido Ensemeier
Stadt Kerpen

15:20 Uhr Diskussion

15:30 Uhr

K a f f e e p a u s e
15:50 Uhr

Was hat der Leitfaden mit dem Thema zu tun?

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Christian Holz-Rau
Technische Universität Dortmund
Leiter des FGSV-Arbeitskreises 1.1.12 "Leitfaden für Verkehrsplanungen"

16:10 Uhr

Abschlussdiskussion: Wie gelingt gesellschaftliche Teilhabe? Was muss die Verkehrsplanung tun?

Teilnehmende:
Prof. Dr. Martin Haag
Bürgermeister Stadt Freiburg

Georg Wilke
Wuppertal-Institut
AK 1.1.8 "Hinweise zu Mobilität und Exklusion"

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Christian Holz-Rau
Technische Universität Dortmund
AK 1.1.12 "Leitfaden für Verkehrsplanungen"

Dr.-Ing. Silvia Körntgen
Tübingen
AK 1.1.1 "Gender und Mobilität"

17:00 Uhr

Zusammenfassung der Ergebnisse


Update: 02/03/2017