DSVK Bremen 2016

Den Wissenstransfer sieht die FGSV als ihre zentrale Aufgabe an.

Auf Veranstaltungen (Kongresse, Kolloquien, Symposien, Workshops und anderen Tagungen) wird das in den Regelwerken, Wissensdokumenten und Forschungsberichten dargestellte Wissen dem Fachpublikum präsentiert.  

Forschungsergebnisse stehen vor allem aus dem gemeinsamen Forschungsprogramm mit dem BMVI (GFP), dem Ressortforschungsprogramm des BMVI (R-Forschung) und dem wissenschaftlichen Begleitvorhaben "WiTraBau – Wissenstransfer im Bauwesen", das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird und an dem die FGSV teilnimmt, zur Verfügung.

Auch internationale Aktivitäten stellen eine geeignete Plattform für den Wissenstransfer dar. So gibt es einen regelmäßigen Austausch mit den Ländern Österreich und Schweiz (D-A-CH-Informationstagung) und mit der niederländischen Forschungsgesellschaft CROW.

Darüber hinaus ist die FGSV offizielles deutsches Komitee des Welt-Straßenverbands PIARC/AIPCR. Viele Gremienmitglieder der FGSV sind in den PIARC-/AIPCR-Gremien aktiv.

Update: 07/06/2017