FGSV Newsletter
Neuigkeiten aus der Arbeit der FGSV-Gremien - Neuerscheinungen aus dem Bereich des Technischen Regelwerks - aktuelle Veranstaltungen der FGSV Wird die E-Mail nicht richtig dargestellt?
Hier geht's zur Browser-Version.
FGSV Logo

Sehr geehrte Newsletter-Leser,

heute erhalten Sie den Newsletter November 2011 der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV). Wir haben für Sie Neuigkeiten aus der Gremienarbeit der Forschungsgesellschaft zusammengestellt und möchten Sie auf neue Regelwerke hinweisen.

Die heutigen Themen:

Aktuelles aus den Arbeitsgremien
Neue und zurückgezogene Veröffentlichungen
Veranstaltungen
Internationales

Ihr FGSV-Team

Aus den Arbeitsgremien

4. gemeinsame Sitzung der verkehrstechnisch orientierten Arbeitsausschüsse der FGSV-Arbeitsgruppe 3

Am 5.10.2011 fand in Freising (bei München) zum 4. Mal eine gemeinsame Sitzung der vier verkehrstechnisch orientierten Arbeitsausschüsse der FGSV-Arbeitsgruppe 3 statt. Frühere gemeinsame Sitzungen fanden in München (1995), Darmstadt (2001), Berlin (2005) statt. Die beteiligten Ausschüsse waren 3.1 "Telematik", 3.2 "Verkehrsbeeinflussung außerorts", 3.3 "Verkehrsbeeinflussung innerorts" und 3.10 "Theoretische Grundlagen des Straßenverkehrs".

Ziel der Veranstaltung war der Informationsaustausch über die jeweiligen Arbeitsinhalte mit Schwerpunkt auf übergreifenden Themen. Die Veranstaltung wurde durch ein Grußwort der bayerischen Straßenbauverwaltung (Ltd. MR L. Böhm) sowie eine Keynote des ehemaligen Vorsitzenden der FGSV, Dr.-Ing. Ph.D./USA J. Sparmann, eröffnet. Nach einem Überblick über die Arbeiten der AG 3 (Dir. und Prof. M. Rohloff) wurden in vier Sessions die Arbeiten der Ausschüsse im Überblick sowie anhand ausgewählter Themen vorgestellt und diskutiert. Ein Blick in das Nachbarland Österreich (Dr. R. Pfliegl) ermöglichte den Vergleich mit dortigen Aktivitäten zur Telematik und gab zugleich erste Informationen für den 2012 in Wien stattfindenden ITS-Weltkongress der Telematik.

Begleitend zur Veranstaltung wurde ein Fahrzeug mit "Connected Drive"-Technologie vorgestellt, das die Möglichkeiten heutiger und zukünftiger Fahrassistenz und kooperativer Systeme demonstrierte.

Die Veranstaltung wurde von ca. 90 Teilnehmern besucht und endete mit kurzen Führungen durch Freising und geselligem Beisammensein.

Der folgende Tag wurde für reguläre Sitzungen der vier Arbeitsausschüsse genutzt.

Opens external link in new window AG 3 Verkehrsmanagement

 

AA 7.4 Bautechnologie

Der Arbeitsausschuss setzt sich aus 20 Mitgliedern aus Verwaltung, Forschung und Wirtschaft zusammen.

Im AK 7.4.1 "Flächendeckende Verdichtungskontrolle Asphalt"(kurz: FDVK Asphalt) werden die Grundlagen der verschiedenen am Markt befindlichen Verdichtungskontrollsysteme zusammengetragen und aufeinander abgestimmt. Zusätzlich werden die Ergebnisse bereits durchgeführter Großversuche aufbereitet und analysiert. Auf Grundlage dieser Daten werden dann gezielt weitere Großversuche durchgeführt. Ziel ist es, die Ergebnisse der Arbeit in das "Merkblatt für das Verdichten von Asphalt" (M VA) oder in eine Prüfvorschrift einfließen zu lassen.

Die "Frühere Verkehrsfreigabe" ist in der Abwicklung von Bauverträgen immer wieder ein kritischer Punkt. Es wird an zwei Geräten untersucht, ob diese in der Lage sind, zuverlässige Daten zu liefern, um eine frühere Verkehrsfreigabe ohne die Gefahr von Verformungen durchzuführen. Da in diesem Bereich noch ein erheblicher Forschungsaufwand besteht, wurde ein Antrag auf Einrichtung eines Arbeitskreises gestellt.

Ein Dauerthema sind die Abzugsregelungen in den Ländern. Leider sind diese sehr verschieden. Es ist auch bedauerlich, dass es für eine besser ausgeführte Bauleistung keine "Belohnung" gibt.  Es wird versucht, eine Grundlage für ein Bonus-Malus System zu erarbeiten, nach dem zukünftig eine Bewertung über die vertragliche Erfüllung einer Baumaßnahme geprüft wird. Außerdem sind sich viele Beteiligte einig, dass sich ein solches System sehr positiv auf die Qualität und Dauerhaftigkeit von Baumaßnahmen auswirken wird.

Die Arbeit mit "Übergabeeinheiten (Beschicker)" nimmt ständig zu. Um den besonderen Anforderungen und Möglichkeiten, die diese Geräte bieten, besser gerecht zu werden, soll ein Wissensdokument zu diesem Thema erarbeitet werden.

Die Bedeutung des Schichtenverbundes ist unumstritten. In der Praxis kommt es aber immer wieder zu Problemen, die gestellten Anforderungen zu erreichen. Besonders der Einfluss von Wasser wird hier unterschätzt. Um die Verfahrenssicherheit zu erhöhen, wird zunächst eine Wissensgrundlage zusammengetragen. Auf Basis dieser Daten wird dann aufgebaut, mit dem Ziel, Hinweise oder Handlungsanweisungen zu erarbeiten, die ein sicheres Erreichen der vertraglichen Anforderungen gewährleisten.

Opens external link in new window AG 7.4 Bautechnologie

 

Neue und zurückgezogene Veröffentlichungen

NeuerscheinungenZurückgezogene Veröffentlichungen
FGSV 148/2Hinweise zur EU-Umweltgesetzgebung in der Verkehrsplanungspraxis - Teil 2: Lärmaktionsplan, Ausgabe 2011 (W 1)
-
FGSV 416 T
Praktische Empfehlungen für ein effektives Räumen und Streuen im Straßenwinterdienst
-
STLK
LB 127
Lärmschutzkonstruktionen, Ausgabe Oktober 2011 (R1)-
STLK
LB 109
Wasserhaltung, Ausgabe Oktober 2011 (R1)-
FGSV 002/98
5. OKSTRA-Symposium - FGSV-Symposium am 19. und 20. Oktober 2011 in Köln
-

Für weitere Informationen sowie der Bestellung von Veröffentlichungen wenden Sie sich bitte an den FGSV Verlag

 

Veranstaltungen

Kalender

Tagung "Straßenentwurf und Verkehrsmanagement - Die Einheit von Planung und Betrieb von Straßen"
17./18. November 2011
Dresden
Programm

Symposium Verkehrssicherheit von Straßen
27./28. Februar 2012
Weimar

Achtung! Terminänderung:
Symposium Verkehrssicherheit von Straßen
5./6. März 2012
Wuppertal

Gesteinstagung 2012
18./19. April 2012
Duisburg

Deutscher Straßen- und Verkehrskongress 2012 mit Fachausstellung "Straßen und Verkehr 2012"
16./17. Oktober 2012
Leipzig

Internationales

 

Die vorläufige Anmeldung zum "3rd International Seminar on Earthworks in Europe" am 19./20. März 2012 in Berlin ist weiterhin geöffnet.

Opens internal link in current windowWeitere Informieren erhalten Sie hier.

Nutzen Sie die Möglichkeit unserer Opens external link in new windowOnline-Registrierung.

 

Impresssum

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie in unserer Verteilerliste des FGSV-Newsletters eingetragen sind. In unserer Opens external link in new window Newsletter-Verwaltung können Sie Ihre Daten ändern oder den Newsletter abbestellen.

 

© 2011. Für den Inhalt des Newsletters ist die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) verantwortlich. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen und Zitieren ist nur unter Angabe der Quelle erlaubt.

Verantwortlich für den Inhalt:
Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e. V. (FGSV)
An Lyskirchen 14
50676 Köln

Tel.: (0221) 93 58 3-0
Fax: (0221) 93 58 373
E-Mail:

Internet:
http://www.fgsv.de

Registergericht / Register-Nr.:
Amtsgericht Köln / 4295

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10, Abs. 3 MDStV:
Dipl.-Ing. Hans Walter Horz
(Geschäftsführer)

Gestaltung und Konzeption:
Wiss. Dok. Ellen Höfer, M.A.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Qualität des Inhaltes der eigenen Seiten ist ausgeschlossen.

Follow on Twitter
IMPRESSUM
Copyright © 2018 FGSV
Für den Inhalt des Newsletters ist die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) verantwortlich. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen und Zitieren ist nur unter Angabe der Quelle erlaubt.


Verantwortlich für den Inhalt:
Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e. V. (FGSV)
An Lyskirchen 14
50676 Köln

Tel.: (0221) 93 58 3-0
Fax: (0221) 93 58 3-73
E-Mail: info@fgsv.de

Registergericht / Register-Nr.:
Amtsgericht Köln / 4295

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10, Abs. 3 MDStV:
Dr.-Ing. Michael Rohleder (Geschäftsführer)

Redaktion:
Katharina Scholl, B.A.

Gestaltung und Konzeption:
Wiss. Dok. Ellen Höfer, M.A.

Haftungshinweis
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Die Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit, Richtigkeit oder Qualität des Inhaltes der eigenen Seiten ist ausgeschlossen.

Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie in unserer Verteilerliste des FGSV-Newsletters eingetragen sind. In unserer Newsletter-Verwaltung können Sie Ihre Daten ändern oder den Newsletter abbestellen.

E-Mail-Template von MailChimp, verwendet unter der Creative Commons-Lizenz CC BY / geändertes Original