4.3 Oberflächeneigenschaften

Leitung

RDir.'in Dr.-Ing. Ulrike Stöckert

Auftrag / Aufgaben

Bearbeitung der für die Oberflächeneigenschaften von Fahrbahnen (Oberflächenbild, Ebenheit, Rauheit/Griffigkeit, Helligkeit) relevanten technischen Regelwerke unter Einbeziehung der aktuellen Messverfahren und Entwicklung von neuen Verfahren.

Erarbeitung und Festlegung von Richtwerten (Warn-, Ziel- und Schwellenwert sowie Werte für die Abnahme und die Verjährungsfrist für die Mängelbeseitigung).

Anregung, Formulierung, Beratung und Betreuung von Forschungsarbeiten u. a. auch zur Aufstellung des Technischen Regelwerkes unter Berücksichtigung der neusten Ergebnisse der Forschung und Praxis mit dem Ziel einer einheitlichen Anwendung.

Berührungspunkte zu anderen FGSV-Gremien:

  • AA3.5   Verkehrszeichen, Verkehrseinrichtungen 
  • (AA 4.9  Flugbetriebsflächen)
  • AA 6.1  Gesteinskörnungen
  • AA 7.1  Technische Vertragsbedingungen
  • AA 7.3  Bauweisen
  • AA 7.4  Bautechnologie
  • (AA 7.5  Erhaltungstechnologie)
  • AA 7.6  Prüfverfahren
  • AA 8.1  Technische Vertragsbedingungen – Betonstraßen
  • AA 8.4  Oberflächen

Bestand an Regelwerken und Wissensdokumenten

  • Merkblatt über den Rutschwiderstand von Pflaster und Plattenbelägen für den Fußgängerverkehr – (1997) – 407
  • Technische Prüfvorschriften für Griffigkeitsmessungen im Straßenbau, Teil: Messverfahren SRT (TP Griff-StB (SRT)) – (2004) – 408/2
  • Arbeitsanleitung für Griffigkeitsmessungen mit dem SRM – (2004) – 409
  • Technische Prüfvorschriften für Ebenheitsmessungen auf Fahrbahnoberflächen in Längs- und Querrichtung, Teil Berührende Messungen (TP Eben) – (2007) – 404/1
  • Anforderungen in ZTV Asphalt-StB – (Ausgabe 2007/Fassung 2013) – 799
  • Anforderungen in ZTV Beton-StB – (2007) – 899
  • Technische Prüfvorschriften für Griffigkeitsmessungen im Straßenbau, Teil: Seitenkraftmessverfahren (SKM) (TP Griff-StB (SKM)) – (2007) – 408/1
  • Technische Prüfvorschriften für Ebenheitsmessungen auf Fahrbahnoberflächen in Längs- und Querrichtung, Teil: Berührungslose Messungen (TP Eben – Berührungslose Messungen) – (2009) – 404/2
  • Arbeitspapier Reflexionseigenschaften von Gesteinskörnungen und Oberflächen aus Asphalt – (2010) – 432
  • Merkblatt zur Bewertung der Straßengriffigkeit bei Nässe (M BGriff) – (2012) – 401
  • Arbeitspapier Textureinfluss auf die akustischen Eigenschaften von Fahrbahndecken – Ausgabe (2013) – 442
  • Arbeitsanleitung für Griffigkeitsmessungen mit dem LFCG-Messverfahren (GripTester) – (2015) – 411

Laufende Forschung

Vom Arbeitsausschuss betreute FE-Projekte

  • 4.195 Ersatzweise bzw. alternative Anwendung des kombinierten Griffigkeitsmessverfahrens mit dem SRT-Pendelgerät und dem Ausflussmesser
  • 4.200 Umsetzung des Längsebenheitswirkindex (LWI) in ein praxisnahes, Erhaltungsmaßnahmen auslösendes Verfahren im Rahmen der systematischen Straßenerhaltung
  • SV.0005/09 (bisher 4.229) Griffigkeit ausgewählter Beobachtungsstrecken in Abhängigkeit von der Zeit
  • 4.248 Integrale Bewertung der Ebenheit
  • 4.286 Erweiterung des Einsatzes des Bewerteten Längsprofils auf bauvertragliche Anwendungen und Vergleich mit dem herkömmlichen Abnahmeverfahren
  • 4.275 Temperatureinfluss auf die Sichtbarkeit der Substanzmerkmale (Oberfläche)
  • 4.292 In Situ - Messungen von Reflexionseigenschaften von Fahrbahnoberflächen

Weitere für den Arbeitsausschuss relevante FE-Projekte

  • 89.124 Messtechnische, dynamische Überprüfung des Einflusses von Kurvenfahrten auf das Messergebnis von Griffigkeitsmessystemen SCRIM bei den in Deutschland eingesetzten Messfahrzeugen
  • 89.186 Überprüfung der Temperaturkorrektur für das SRT-Pendel
  • Vergleichende Helligkeitsuntersuchungen von aufgehellten Asphaltdeckschichten an Bohrkernen und im Labor hergestellten Probekörpern
  • Aufgehellte Asphaltdeckschichten unter Verwendung von Brechsand aus künstlichem Aufhellungsgestein
  • Bewertung der Helligkeit bei Kfz-eigener Beleuchtung
  • Bewertung der Helligkeit bei Tageslicht
  • Lichttechnische Eigenschaften von Gesteinskörnungen und Asphaltdeckschichten bei Feuchtigkeit und Nässe
  • Verlgeichsuntersuchungen zur Messung der lichttechnischen Kenngrößen von Mineralstoffen und Asphaltdeckschichten

Aktivitäten

Laufende Bearbeitung / Überarbeitung von Regelwerken / Wissensdokumenten

  • AP Reflexionseigenschaften von Straßen – (2014)
  • AP "Oberflächenbild" –  (2014)
  • Diskussion und Bewertung von (neuen) Griffigkeits- und Ebenheitsmessverfahren sowie deren Qualitätssicherung
  • Berührungslose Griffigkeitsmessungen
  • Bedarfsgerechte Ebenheitskriterien
  • Initiierung und Begleitung deutscher Beiträge in den europäischen Gremien für Normung
  • Entwurf entsprechender Regelwerke für die Baupraxis
  • Vergleichende Helligkeitsuntersuchungen von aufgehellten Asphaltdeckschichten an Bohrkernen und im Labor hergestellten Probekörpern
  • Aufgehellte Asphaltdeckschichten unter Verwendung von Brechsand aus künstlichem AufhellungsgesteinBewertung der Helligkeit bei Kfz-eigener Beleuchtung
  • Bewertung der Helligkeit bei Tageslicht
  • Lichttechnische Eigenschaften von Gesteinskörnungen und Asphaltdeckschichten bei Feuchtigkeit und Nässe
  • Verbesserung der Ebenheitsanforderungen in den ZTV Asphalt und ZTV Beton
  • AP Griffigkeitsmessverfahren MiniSKM
  • Arbeitsanleitung für Griffigkeitsmessungen mit dem GripTester (2014)
  • TP Eben, Teil: Berührungslose Messungen

In den nächsten 5 Jahren geplante Bearbeitung/Überarbeitung von Regelwerken/Wissensdokumenten

Themenfelder:

  • Diskussion und Bewertung von (neuen) Griffigkeits- und Ebenheitsmessverfahren sowie deren Qualitätssicherung
  • Berührungslose Griffigkeitsmessungen
  • Bedarfsgerechte Ebenheitskriterien
  • Initiierung und Begleitung deutscher Beiträge in den europäischen Gremien für Normung
  • Entwurf entsprechender Regelwerke für die Baupraxis
  • Vergleichende Helligkeitsuntersuchungen von aufgehellten Asphaltdeckschichten an Bohrkernen und im Labor hergestellten Probekörpern
  • Aufgehellte Asphaltdeckschichten unter Verwendung von Brechsand aus künstlichem Aufhellungsgestein
  • Zeitliche Entwicklung der Helligkeit (Neu- und Gebrauchszustand)

Überarbeitung von Regelwerken:

  • Technische Prüfvorschriften für Griffigkeitsmessungen im Straßenbau, Teil: Messverfahren SCRIM (TP Griff-StB (SCRIM)), Neufassung
  • Verbesserung der Ebenheitsanforderungen in den ZTV Asphalt und ZTV Beton
  • Bewertung der Helligkeit bei Kfz-eigener Beleuchtung
  • Bewertung der Helligkeit bei Tageslicht
  • Lichttechnische Eigenschaften von Gesteinskörnungen und Asphaltdeckschickten bei Feuchtigkeit und Nässe

Mittelfristiges Forschungsprogramm des AA:

  • Zusammenhang zwischen gesteinskundlichen Merkmalen und der Entwicklung der Griffigkeit von verschiedenen Asphaltdeckschichten
  • Zusammenhang der Messergebnisse von SCRIM und Wehner/Schulze (PWS) – Entwicklung eines Bewertungshintergrundes
  • Baubegleitende Ebenheitsprüfungen vom Typ der Profilmessung in Interaktion mit der Einbau­steuerung
  • Ebenheitsbedarf und Verkehrssicherheit
  • Weiterentwicklung der Profilmessungen und -bewertung zur Flächenmessung und -bewer­tung
  • Zeitliche Entwicklung der Helligkeit (Neu-/Gebrauchszustand)

Forschungsbedarf

  • Zusammenhang zwischen gesteinskundlichen Merkmalen und der Entwicklung der Griffigkeit von verschiedenen Asphaltdeckschichten
  • Zusammenhang der Messergebnisse von SCRIM und Wehner/Schulze (PWS) – Entwicklung eines Bewertungshintergrundes
  • Baubegleitende Ebenheitsprüfungen vom Typ der Profilmessung in Interaktion mit der Einbausteuerung
  • Ebenheitsbedarf und Verkehrssicherheit
  • Weiterentwicklung der Profilmessungen und -bewertung zur Flächenmessung und -bewertung
  • Zeitliche Entwicklung der Helligkeit (Neu-/Gebrauchszustand)

Weitere Aktivitäten

Update: 29/06/2018