Datum der Konstituierung

25.09.2018

Leitung

Dipl.-Ing. Andreas Schmitz

Auftrag / Aufgaben

Der AA behandelt alle Fragen im Zusammenhang mit der Gestaltung und dem Betrieb von Anlagen des Fußgängerverkehrs. Nach 45 Jahren gemeinsamer Ausschussarbeit mit dem Bereich der Radverkehrsanlagen im AA 2.5 ist der neue AA 2.14 seit dem September 2018 nur für die Fußgängerverkehrsanlagen zuständig, um die Arbeit in Zukunft möglichst effizient zu gestalten.

Der AA koordiniert die Arbeit seiner Arbeitskreise, stimmt deren Arbeitsaufträge ab und erörtert die aus den Arbeitskreisen hervorgehenden Regelwerksentwürfe und sonstigen Arbeitsergebnisse.

Dem AA sind Arbeitskreise (s. u.) angegliedert. Diese bearbeiten die Themenfelder des Fußgängerverkehrs in ihrer inhaltlichen Breite und betreuen den Bearbeitungsprozess neuer oder zu überarbeitender Regelwerke, der zum Teil in speziellen Bearbeitungsgruppen erfolgt. Sie filtern damit Arbeitsergebnisse vor und entlasten den AA in der inhaltlichen Betreuung von Papieren, die dieser aus organisatorischen Gründen nicht allein bewältigen könnte.

Ziele der Arbeit sind:

  • Erarbeitung von Entwurfsregelwerken
  • Berücksichtigung der Belange des Fußgängerverkehrs in der Stadt- und Verkehrsplanung
  • Integration des Standes von Wissenschaft und Technik in Technische Regelwerke für nichtmotorisierten Verkehr
  • Zuarbeit und Bewertung von Regelwerken anderer Arbeitsgremien hinsichtlich der Belange von Fußgängern und Radfahrern
  • Initiierung und beratende Mitwirkung bei Änderungen der StVO/VwV-StVO zu Themen des Fußgängerverkehrs
  • Erörterung offener Fragen und Entwicklung entsprechender neuer Forschungsthemen
  • Betreuung von Forschungsvorhaben
  • Aktuelle Informationen und Erfahrungsaustausch

 

Bestand an Regelwerken und Wissensdokumenten

  • Empfehlungen für Fußgängerverkehrsanlagen (EFA) – (2002) – 288
  • Merkblatt zur wegweisenden Beschilderung für den Fußgängerverkehr (M WBF) – (2007) – 259
  • Hinweise für barrierefreie Verkehrsanlagen (H BVA) – (2011) – 212

Laufende Forschung

Vom Arbeitsausschuss betreute FE-Projekte

  • 02.0406 Barrierefreie Gestaltung von Querungsanlagen an Ortsdurchfahrten von Bundesfernstraßen
  • 03.0568 Entwicklung von Einsatzkriterien für Fußgängerschutzanlagen mit unterschiedlichen Grundstellungen
  • 70.0926 Künftige Herausforderungen für den Entwurf von innerörtlichen Straßen, Fuß- und Radwegen

Weitere für den Arbeitsausschuss relevante FE-Projekte

  • FE 89.308 Erhöhung der Verkehrssicherheit schwächerer Verkehrsteilnehmer auf Geh- und Radwegen bei kritischer Witterung

Aktivitäten

Zukünftige Themenfelder

  • Fußverkehrsnetze
  • Qualität von Fußverkehrsanlagen
  • Beleuchtung von Gehwegen
  • Berücksichtigung des Fußverkehrs in der Bauleitplanung
  • Fußverkehrsstrategien
  • Mängelbeseitigung im Bestand

Aktuelle Arbeitskreise