2.11 Vermessung

Leitung

RVD'in Dr.-Ing. Brigitte Husen

Auftrag / Aufgaben

Der AA 2.11 befasst sich mit allen Belangen der Vermessung im Zusammenhang mit Planung, Bau und Unterhaltung von Straßen. Hierzu gehört auch der Bereich der Unternehmensflurbereinigung.

Im Ausschuss werden grundsätzliche Fragen erörtert, die vorhandenen Regelwerke gepflegt sowie Forschungsarbeiten initiiert und begleitet.

Bestand an Regelwerken und Wissensdokumenten

  • Zusätzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien für die Bauvermessung im Straßen- und Brückenbau (ZTV Verm-StB 01) – (2001) – 247
  • Richtlinien für die Anlage von Straßen, Teil: Vermessung (RAS-Verm) – (2001) – 294
  • Hinweise zur Abnahmevermessung bei automatisierter Fertigung – (2008) – 263
  • Hinweise zur Bewertung und Berechnung der Wirtschaftlichkeit von Unternehmensflurbereinigungen aus Sicht von Unternehmensträgern – (2011) – 225/1
  • Arbeitspapier 3-D-Volumenmodellierung in Straßenbauprozessen – (2011) – 264
  • Hinweise für die Zusammenarbeit von Straßenbau und Flurbereinigung bei der Vorbereitung und Durchführung von Verfahren nach dem Flurbereinigungsgesetz – Hinweise zur Unternehmensflurbereinigung – (2016) – 225

Laufende Forschung

Vom Arbeitsausschuss betreute FE-Projekte

2.0378 Analyse von Straßenbestandsobjekten aus Laserpunktwolken durch Mustererkennung/Objekterkennung einschließlich der Georeferenzierung

Weitere für den Arbeitsausschuss relevante FE-Projekte

2.0378 Analyse von Straßenbestandsobjekten aus Laserpunktwolken durch Mustererkennung/Objekterkennung einschließlich der Georeferenzierung.

Aktivitäten

Laufende Bearbeitung / Überarbeitung von Regelwerken / Wissensdokumenten

  • RAS-Verm

  • Wissensdokument: Die Verwendung des amtlichen geodätischen Raumbezugs für die Aufgaben der Straßenbauverwaltung und des Verkehrswesen nach dem Bezugssystemwechsel auf ETRS89/UTM und DHHN2016/NHN

In den nächsten 5 Jahren geplante Bearbeitung/Überarbeitung von Regelwerken/Wissensdokumenten

Überprüfung der ZTV-Verm

Update: 11/04/2019