1.6 Öffentlicher Verkehr

Leitung

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Carsten Sommer

Auftrag / Aufgaben

Der Arbeitsausschuss befasst sich mit Fragen der Planung, des Betriebs, der Organisation und Finanzierung des öffentlichen Personenverkehrs in Deutschland. Ein wesentliches Ziel seiner Arbeit liegt in der Erstellung von Regelwerken und Schriften mit Lösungsvorschlägen zu erkannten Problemen aus den genannten Themengebieten, wobei neben Vertretern der Aufgabenträger und der Verkehrsunternehmen auch Fachvertreter von gesellschaftlich relevanten Gruppen und aus der Wissenschaft in die Ausschussarbeit einbezogen sind. Darüber hinaus werden Forschungsbedarfe im Bereich des öffentlichen Personenverkehrs identifiziert, die anschließend den Forschungsförderern zur Umsetzung vorgeschlagen werden. Aktuelle Forschungsprojekte werden begleitet und deren Ergebnisse im Ausschuss diskutiert.

Bestand an Regelwerken und Wissensdokumenten

  • AP 47 Öffentlicher Personennahverkehr: Umweltfreundlicher Freizeit- und Fremdenverkehr – (1998)
  • Merkblatt zur Beschleunigung des öffentlichen Personennahverkehrs mit Straßenbahnen und Bussen – (1999) – 114
  • Öffentlicher Personen-Nahverkehr: Anforderungen jüngerer Menschen an öffentliche Verkehrssysteme – (1999) – 128/1
  • ÖPNV und Siedlungsentwicklung. Planungshilfe für die kommunale Bauleitplanung – (1999) – 134
  • Merkblatt zum Integralen Taktfahrplan ITF – (2001) – 137
  • Hinweise für die Qualitätssicherung im ÖPNV – (2006) – 145
  • AP 66 Mobilitätsmarketing – (2006)
  • Hinweise zu Systemkosten von Busbahn und Straßenbahn bei Neueinführung – (2008) – 150
  • Hinweise zur Fahrgastinformation im öffentlichen Verkehr – (2009) – 151
  • Arbeitspapier Doppelgelenkbusse im Linienverkehr – (2010) – 154
  • Arbeitspapier Nachfragewirkungen von Qualitätsverbesserungen im öffentlichen Verkehr – (2010) – 155
  • Hinweise für die Qualitätssicherung im ÖPNV – Beispiele aus der Praxis – (2010) – 145/1
  • Empfehlungen für Planung und Betrieb des öffentlichen Personennahverkehrs – (2010) – 050
  • Hinweise für die Planung von Fernbusterminals – (2012) – 159
  • Leitfaden für den Schülerverkehr – (2012) – 117
  • Empfehlungen für einen verlässlichen öffentlichen Verkehr – (2017) – 166

Laufende Forschung

Vom Arbeitsausschuss betreute FE-Projekte

  • FGSV 2/16 D-A-CH-Projekt Reise- und Fernbusmanagement in Städten
  • 70.0845 Ganzheitliche Fahrplanauskunft für ländliche Räume mit integrierten Rufbusangeboten
  • 70.0877 Betriebswirtschaftliche und gesamtgesellschaftliche Bewertung von Multimodalitätsstrategien für Verkehrsunternehmen, Verbünde und Kommunen
  • 70.0908 Innovative und systematische Ansätze für mehr Energieeffizienz im kommunalen Öffentlichen Personennahverkehr
  • 70.0910 Begleitung der Evaluation der Einführung von nationalen Fahrgastin-formationsdiensten (Strategie DELFI2020)
  • 70.0917 Dynamische Fahrgast-Lenkung über kollektive Medien - Phase 3
  • 70.0918 "Smart-Station" - Die Haltestelle als Einstieg in die multimodale Mobilität
  • 70.0941 Verkehrsplanerische Anwendungsmöglichkeiten von autonomen ÖV-Shuttles

Weitere für den Arbeitsausschuss relevante FE-Projekte

  • 70.784/06 Finanzierung des ÖPNV: Neue Wege zu einem attraktiven ÖPNV insbesondere in dünn besiedelten, strukturschwachen Regionen
  • 70.772/05 Organisatorische Festlegungen und Vertragsbeziehungen für das interoperable elektronische Fahrgeldmanagement (EFM) in Deutschland auf Basis der VDV-Kernapplikation
  • 70.771/05 Einheitliche Kundenschnittstelle für ein mehrstufiges interoperables elektronisches Fahrgeldmanagement (EFM)
  • 70.826/09 Entwicklung und Validierung eines Standards zur Qualitätssicherung für Daten für den Öffentlichen Verkehr
  • 70.838/09 Begleitung und Weiterführung der CEN-SIRI-Standardisierung (AP 200 und AP 300) in den Jahren 2009 und 2010 einschließlich RBL-Fahrzeugschnittstelle

Aktivitäten

Laufende Bearbeitung / Überarbeitung von Regelwerken / Wissensdokumenten

  • Hinweise für die Einführung von neuen Finanzierungsinstrumenten
  • Hinweise zu Standards für Qualitätsbewertungen für Infrastruktur im ÖPNV
  • Arbeitspapier zu Freizeitverkehr und ÖPNV
  • Empfehlungen für verkehrliche Anforderungen an Ridepooling-Systeme

In den nächsten 5 Jahren geplante Bearbeitung/Überarbeitung von Regelwerken/Wissensdokumenten

Forschungsbedarf

Weitere Aktivitäten

  • Fachveranstaltungen zur Einführung von Regelwerken
  • Veröffentlichung von Kernaussagen der erstellten Regelwerke als Aufsätze in Fachzeitschriften
  • Mitarbeit von Angehörigen des AA 1.6 im AK 1.2.8 "Multi- und Intermodalität"
Update: 11/03/2019