Handbuch für die Bemessung von Straßenverkehrsanlagen (HBS), Ausgabe 2015

Das HBS enthält standardisierte Verfahren, mit denen in Abhängigkeit von infrastrukturellen und verkehrlichen Randbedingungen für verschiedene Arten von Straßenverkehrsanlagen deren Kapazität ermittelt und darauf aufbauend die Qualität des Verkehrsablaufs in sechs Qualitätsstufen des Verkehrsablaufs (QSV) von A bis F bewertet werden kann. Es enthält auch Verfahren zur Ermittlung der für eine solche Bewertung benötigten Verkehrsnachfrage. Diese wird als Bemessungsverkehrsstärke bezeichnet.


Das HBS gliedert sich in die drei einzelnen Teile A (Autobahnen), L (Landstraßen) und S (Stadtstraßen). Ergänzt wird das HBS durch eine Beispielsammlung  auf CD mit 60 Beispielen, bestehend aus detaillierten Berechnungen und Formblättern. Es kann beim FGSV-Verlag bezogen werden. Dort werden auch Korrekturseiten zum HBS als Download angeboten.


Diese Seite soll den HBS-Anwendern Informationen zu Problemen bei der Anwendung des HBS in Form von häufig gestellten Fragen und entsprechenden Antworten liefern. Der Aufbau der Webseite orientiert sich dabei am Aufbau des HBS:
 

Hinweise zu Teil A – Autobahnen
Hinweise zu Teil L – Landstraßen
Hinweise zu Teil S - Stadtstraßen
Beispielsammlung

HBS-Kontakt

Hier können Sie uns Ihre Kommentare zum HBS 2015 zuschicken:
Weitere Informationen zu den verarbeiteten personenbezogenen Daten, Ihrem Recht auf Widerruf, Widerspruch, Auskunft, Berichtigung und Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

E-Mail HBS

An diese Adresse können Sie uns weitere Mitteilungen zum HBS schicken: hbsfgsv.FOTT-DAMIT.de

 

Update: 31/08/2018