Asphaltstraßentagung 2019

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Congress Centrum Halle Münsterland, Congress-Saal

Technisches Regelwerk

Moderation:

Dr.-Ing. Christoph Dröge
Landesbetrieb Straßenbau NRW, Gelsenkirchen

9:00 Uhr

Eine neue Generation: Fortschreibung des Regelwerkes Asphalt – Aktueller Stand

Prof. Dr.-Ing. Hans-Hermann Weßelborg
FB Bauingenieurwesen, Verkehrswegebau der Fachhochschule Münster

 Dipl.-Ing. Volker Schäfer
Schäfer Consult, Oldenburg

9:55 Uhr

Splittreiche Asphaltbetone – Neue Bauweise oder Sonderanwendung?

Dipl.-Ing. Kerstin Gärtner
TPA GmbH, Regensburg

10:20 Uhr

Downcycling, Recycling, Upcycling? – Alternative Verwendungsmöglichkeiten für Asphaltgranulat

Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Hans Schmidt
Basalt-Actien-Gesellschaft, Köln

10:45 Uhr

Digitalisierung von Prüfdaten und Erfahrungssammlung Bitumeneigenschaften

Dipl.-Ing. Stefan Kübler
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Bonn


11:10 Uhr

K a f f e e p a u s e

Neue Herausforderungen

Moderation:Dipl.-Ing. Marco Schünemann
KEMNA BAU Andreae GmbH & Co. KG, Pinneberg

12:00 Uhr

Flächendeckende dynamische Verdichtungskontrolle von Asphalt – Stand der Technik

Dr.-Ing. Ronald Utterodt
Lutten

12:25 Uhr

Spannungsfeld Digitalisierung/BIM und Bauvertrag im Asphaltstraßenbau

Dipl.-Ing. (FH) Lars Keller
F. Winkler GmbH & Co. KG, Bremen

12:50 Uhr

Arbeitsschutz vs. Dauerhaftigkeit

  
  • Technische Regeln für Arbeitsstätten (ASR) – Eine Herausforderung für den Straßenbau?

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Ralf Roos
Institut für Straßen- und Eisenbahnwesen (ISE) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

  
  • MAK-Wert für Bitumen – Eine Herausforderung für den Asphalt!

Dipl.-Ing. André Täube
Deutscher Asphaltverband (DAV) e. V., Bonn

13:40 Uhr

Schlusswort

Dipl.-Ing. Bernd Nolle
Leiter der FGSV-Arbeitsgruppe "Asphaltbauweisen"

 

Update: 06/02/2019