Tagung: Arbeitsgruppentagung Infrastrukturmanagement 2017

Programm 1. TagProgramm 2. Tag | Download

 

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen lädt die Fachwelt zur Arbeitsgruppentagung "Infrastrukturmanagement" 2017 nach Duisburg in die wieder eröffnete Mercatorhalle ein. Die zweitägige Veranstaltung behandelt wieder ein breites Spektrum aktueller Themen aus der Praxis und Theorie des Infrastrukturmanagements. Nach der Eröffnung und Begrüßung wird zu Beginn in Rückblick und Ausblick das Infrastrukturmanagement in der FGSV dargestellt und in einem Leitbeitrag die "Herausforderung Infrastrukturerhaltung" erläutert.

In der ersten Vortragsreihe werden einleitend Entwicklungen in der Straßenerhaltung vorgestellt: Die Überarbeitung der "RPE Stra", finanztechnische Aspekte beim Tiefbauinfrastrukturmanagement, Methoden der Substanzerhaltung und die Weiterentwicklung der RDO.

Die anschließende zweite Vortragsreihe behandelt die aktuelle Fragestellung, wie die Mobilität zu erhalten ist: Berichtet wird von Verkehrslenkung und Baustellenmanagement in der Praxis eines Landesbetriebes, über Hybridbauweisen, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen von Sonderflächen bis hin zum Erhaltungsmanagement in Baden-Württemberg. Erstmals wird die Arbeitsgruppentagung durch eine Postersession begleitet, die am Abend mit dem Imbiss eine hervorragend geeignete Plattform für den Gedankenaustausch bietet.

Der zweite Tag beginnt mit zukünftigen Möglichkeiten der Zustandserfassung (Weiterentwicklungen, Perspektiven der Bewertung der Längsebenheit, Videoinspektion und Vorbereitung von Erhaltungsmaßnahmen mit Georadar), worauf die vierte Vortragsreihe mit einem Blick über die Landesgrenzen ("Was machen die Anderen?") die Tagung ausklingen lässt und die Frage stellt, wie das Infrastrukturmanagement auf der Ebene des Welt-Straßenverbandes sowie in der Schweiz, in Österreich und in den Niederlanden behandelt, geregelt und praktiziert wird.

In den Fachvorträgen werden die angesprochenen Themen aus den Gremien der Arbeitsgruppe Infrastrukturmanagement dargestellt und diskutiert. Das Zusammentreffen der Fachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung und die gesamte Programmgestaltung ermöglichen einen aufschlussreichen und intensiven Gedankenaustausch.

Herzlich Willkommen in Duisburg!
 

Kategorie

  • Infrastrukturmanagement

Datum

15.–16.02.2017

Ort

Mercatorhalle im CityPalais
Landfermannstr. 6, 47051 Duisburg

Raum

Saal 4 + 5

Nicht-Mitglieder

€ 220,00

Mitglieder

€ 190,00

Studierende

€ 50,00

Veranstalter

FGSV

Zur Übersicht

Update: 19/02/2018

Nichts verpassen! Unter www.fgsv-kongress.de erhalten Sie alle aktuellen Infos zum Deutschen Straßen- und Verkehrskongress 2018.

Weiterlesen

Frist für den Call ist der 28. September 2018

Weiterlesen

Das Programm erscheint im Herbst 2018 - save the date!

Weiterlesen

Anmeldung jetzt offen unter www.concreteroads2018.com

Weiterlesen