InformationProgramm 18. April | Programm 19. April

 

Vortrags- und Diskussionsveranstaltung

Mercatorhalle im CityPalais, Kleiner Saal

 

Praxisgerechte Eigenschaften

ModerationDr.-Ing. Rudolf Koß
Hülskens GmbH & Co. KG, Wesel

9:00 Uhr  Einfluss der Eigenschaften von Gesteinskörnungen auf die Dauerhaftigkeit von
Straßenbetonoberflächen
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Christoph Gehlen
CBM - Centrum Baustoffe und Materialprüfung der Technischen Universität München
9:25 Uhr

Widerstand gegen Polieren – Kritische Bewertung PSV / PWS
Dr.-Ing. Verena Rosauer
FG Straßenwesen mit Versuchsanstalt der
Technischen Universität Darmstadt

Dipl.-Ing. Christian Schulze
Institut für Straßenwesen (isac) der RWTH Aachen

9:55 Uhr  Abriebverhalten von Bettungsmaterialien: Welchen Einfluss haben die Gesteinseigenschaften?
Prof. Dr.-Ing. Carsten Koch
Institut für Baustoffe, Geotechnik, Verkehr und Wasser der Fachhochschule Köln

10:20 Uhr


P a u s e

Umweltbewusste Qualität

Moderation: Dr.-Ing. Klaus Mesters
KM GmbH für Straßenbau- und Umwelttechnik,Ingenieurbüro Dr.-Ing. K. Mesters, Bochum

10:50 Uhr Mobilität von PAK in RC-Baustoffen unter realitätsnahen Bedingungen
Dipl.-Ing. Wilfried Gläseker
Institut für Bodenkunde der Universität Hamburg
11:15 UhrVergleichende Bewertung von Auslaugverfahren
Dr. rer. nat. Anna Sokol
FEhS - Institut für Baustoff-Forschung e.V.
Duisburg
11:45 Uhr  Gefährliche Inhaltsstoffe – Validierung der europäischen Prüfverfahren
Dr. rer. nat. Gerhard Spanka
Forschungsinstitut der Zementindustrie e. V.
Düsseldorf
12:10 UhrBewährung von ziegelreichen RC-Baustoffen in der Praxis – Ergebnisse der Versuchsstrecke Seelow
Dipl.-Ing. Thomas Plehm
Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg Hoppegarten
12:35 Uhr Schlusswort
Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hahn
Leiter der FGSV-Arbeitsgruppe "Gesteinskörnungen, Ungebundene Bauweisen"

 

 

Update: 16/02/2016