6.6.1 Merkblatt für Pflasterdecken und Plattenbeläge, ungebundene Bauweise

Datum der Konstituierung

10.08.2021

Leitung

Dipl.-Ing. Dietmar Ulonska

Problem / Ziel

Das „Merkblatt für Flächenbefestigungen mit Pflasterdecken und Plattenbelägen in ungebundener Ausführung sowie für Einfassungen“ (M FP) in der Ausgabe 2015 soll überarbeitet und in mit einer neuen Ausgabe aktualisiert werden. Hintergrund ist, dass mit Neuausgabe der ATV DIN 18318 (Fassung 2019) und der ZTV Pflaster-StB (Ausgabe 2020) Änderungen im übergeordneten Regelwerk vorliegen, an die das bestehende Merkblatt anzupassen ist. Weiterhin wird derzeit im AK 6.6.8 das „Merkblatt für Randeinfassungen und Rinnen“ (M RR) erarbeitet. Zur Abgrenzung der Merkblätter muss der Themenbereich Einfassungen des bestehenden M FP in das zu erarbeitende M RR übertragen werden und im M FP entfallen. Ebenso soll eine Anknüpfung an das derzeit sich in Überarbeitung befindliche M BEP (Merkblatt für die Bauliche Erhaltung von Verkehrsflächen mit Pflasterdecken oder Plattenbelägen in ungebundener Ausführung sowie von Einfassungen) erfolgen. 

Nutzende des Merkblatts 

Die Zielgruppe des Merkblatts sind ausführende Firmen, Auftraggeber und Betreiber/Straßenbaulastträger, Planende und die Baustoffhersteller.


Grobe Gliederung des Inhalts

  1. Allgemeines 
  2. Begriffe 
  3. Einsatzbereiche 
  4. Baugrundsätze 
  5. Baustoffe 
  6. Ausführung 
  7. Anwendungsbereiche mit örtlichen Besonderheiten 
  8. Erhaltung 
  9. Winterdienst 
  10. Beurteilung von Pflasterdecken und Plattenbelägen

Angestrebtes Ergebnis

Regelwerk (Merkblatt R 2) – 2025

GREMIENÜBERSICHT
Gremienauswahl