6.6.8 Randeinfassungen und Rinnen

Datum der Konstituierung

8.3.2017

Leitung

Prof. Dr.-Ing. Martin Köhler

Problem / Ziel

Das Ziel des Arbeitskreises ist die Erstellung eines Merkblatts für Randeinfassungen und Rinnen (M RR) aus vorgefertigten Bauteilen (unter Verwendung von Bauprodukten aus Beton, Klinker und Naturstein) sowie von Randeinfassungen und Rinnen aus Asphalt und Beton.

Die Thematik "Randeinfassungen und Rinnen" ist in der aktuellen Fassung des Merkblatts M FP (Merkblatt für Flächenbefestigungen mit Pflasterdecken und Plattenbelägen in ungebundener Ausführung sowie für Einfassungen, Ausgabe 2015) erheblich erweitert worden. Dennoch ist beispielsweise die Ausbildung von Bewegungsfugen noch nicht ausreichend beschrieben. Anders als die übrigen Inhalte ist die Thematik "Randeinfassungen und Rinnen" auch für die Beton- und Asphaltbauweisen von Bedeutung. Die Thematik soll daher ein eigenes Merkblatt erhalten.  

Potenzielle Nutzer der Veröffentlichung sind Straßenbauverwaltungen, Planerinnen und Planer im Straßenbau sowie Baufirmen.

Das Merkblatt wird sich wie folgt gliedern

  • Planungshinweise/Baugrundsätze
  • Baustoffe
  • Ausführung

Angestrebtes Ergebnis

Regelwerk Merkblatt (R 2) – 2021

GREMIENÜBERSICHT
Gremienauswahl