7.6.1 Entwicklung und Anwendung von Prüfverfahren

Datum der Konstituierung

8.3.1990

Leitung

Dr.-Ing. Plamena Plachkova-Dzhurova

Problem / Ziel

  • Erabeitung von Entwürfen für die Umsetzung ausgewählter Teile der Europäischen Prüfnorm 12697 in eine TP Asphalt-StB, insbesondere solcher, die sich mit der Laborverdichtung und mit der Ansprache der Verformungseigenschaften (z.B. Triaxialversuch) befassen
     
  • Sacharbeit zur Entwicklung von Prüfverfahren für das Haftverhalten von Asphalt, zur Verbesserung der Verfahrenspräzision des Spurbildungsversuches, des Druck-Schwellversuches und des dyn. Stempeleindruckversuches und zur Überprüfung der Verdichtbarkeit mittels Walzsektor-Verdichtungsgerät inkl. Entwicklung einer Systematik für die Festlegung einer asphaltmischgutspezifische Verdichtungsarbeit. Kalibrierung der dynamisch arbeitenden Versuchsgeräte
     
  • Erarbeitung der prüftechnischen Vorraussetzungen für den Übergang zur fundamentalen Asphaltspezifikation incl. Probekörperherstellung 

Angestrebtes Ergebnis

  • Technische Prüfvorschriften für Asphalt im Straßenbau (TP Asphalt-StB): Verschiedene Teile
     
  • Dokumentation von Einflussparametern in den verschiedenen Prüfverfahren und Lösuungsansätze für die Erstellung/Überarbeitung von Prüfvorschriften (auch EN)
GREMIENÜBERSICHT
Gremienauswahl