2.9.8 Umweltbaubegleitung (UBB) bei Straßenbauprojekten

Datum der Konstituierung: 24.01.2019

Leitung: Roland Fähndrich, M.Sc.

Problem / Ziel

Aufgrund der bisherigen Erfahrungen bei der Umsetzung von Straßenbauprojekten besteht der Bedarf an praxisorientierten, einheitlichen und verlässlichen Vorgaben bzw. Regelungen zu einer Umweltbaubegleitung in Form einer Richtlinie. Derzeit kommt es zunehmend zu rechtlichen Unklarheiten, Baustopps und Verzögerungen in Bauabläufen. U.a. weil Auflagen aus den Planfeststellungsbeschlüssen oder allgemeine fachrechtlichen Anforderungen nicht berücksichtigt wurden. Umweltbaubegleitung (UBB) soll Gewerke übergreifend beraten, dass die Belange des Umweltschutzes im Rahmen der Umsetzung des Bauvorhabens beachtet und eingehalten werden. Sie kann wesentlich dazu beitragen, dass sich der Bauablauf nicht verzögert.

Angestrebtes Ergebnis

Angestrebt wird ein R 2-Dokument, analog zu den ELA 2021 (Empfehlungen für die landschaftspflegerische Ausführung im Straßenbau; hier wird auf die interdisziplinäre Berücksichtigung der Umweltbelange verwiesen).

GREMIENVERZEICHNIS
Gremienauswahl