3.3 Verkehrsbeeinflussung innerorts

Leitung: Dr.-Ing. Martin Schmotz

Auftrag / Aufgaben

Der Arbeitsausschuss befasst sich mit aktuellen Fragen sowie mit der Ergänzung und Neufassung von Regelwerken im Bereich Verkehrsbeeinflussung und Verkehrsmanagement für Stadtstraßen. Dies schließt den Einsatz von Verkehrstelematik ein.

Die Ziele der Ausschussarbeit liegen in

  • der gegenseitigen Information der Mitglieder,
  • der inhaltlichen Be-/Erarbeitung von Wissens- und Regelwerken,
  • der Erarbeitung von Meinungsbildern und Stellungnahmen zu aktuellen Themen sowie
  • der Initiierung und Betreuung von Forschungsaktivitäten.

Die aktuellen Schwerpunkte der Ausschussarbeit zur Weiterentwicklung und Dokumentation des Standes der Technik betreffen folgende Themenbereiche:

  1. Lichtsignalanlagen
  2. Methodik zur systematischen Planung des Verkehrsmanagements in Städten und Regionen
  3. Beschleunigung des ÖPNV im Rahmen der Lichtsignalsteuerung
  4. Verkehrssystem- und aufgabenträgerübergreifende Integration von Verkehrsbeeinflussungsmaßnahmen

Bestand an Regelwerken und Wissensdokumenten

  • Merkblatt über Detektoren für den Straßenverkehr – (1991) – 312
  • Hinweise zur Datenvervollständigung und Datenaufbereitung in verkehrstechnischen Anwendungen – (2003) – 382
  • Hinweise zur Strategieanwendung im dynamischen Verkehrsmanagement – (2011) – 381/1
  • Hinweise für die Lichtsignalsteuerung in Straßennetzen (H LiS) – (2014) – 321/2
  • Hinweise zum Qualitätsmanagement an Lichtsignalanlagen (H-QML) – (2014) – 321/3
  • Richtlinien für Lichtsignalanlagen – Lichtzeichenanlagen für den Straßenverkehr (RiLSA) – (2015) – 321
  • Beispielsammlung zu den Richtlinien für Lichtsignalanlagen (RiLSA) – (2017) – 321/1
  • Hinweise zu Lichtsignalsteuerungszentralen als Bestandteil des kommunalen Verkehrsmanagements – (2018) – 378
  • Hinweise zu Bevorrechtigungsmaßnahmen für den ÖPNV im städtischen Verkehrsmanagement – (2018) – 361

Laufende Forschung

Vom Arbeitsausschuss betreute FE-Projekte

03.0465 Zielkonflikte im dynamischen Verkehrsmanagement
03.0481 Definition von Beurteilungskriterien für Onlineuntersuchungen von Lichtsignalanlagen
03.0559 Optimierte Steuerungsstrategien für Lichtsignalanlagen durch die Berücksichtigung der Fahrzeug-Infrastruktur-Kommunikation (C2X)
03.0569  Aktualisierung der Verfahren zur Bewertung der Verkehrsqualität an Knotenpunkten mit LSA 03.0569 
03.0594 Berücksichtigung neuer Forschungsergebnisse und Technologien zur Weiterentwicklung der RiLSA
03.0604 Entwicklung von Einsatzkriterien für nicht vollständig signalisierte Knotenpunkte unter Berücksichtigung der Verkehrssicherheit
77.0520 Qualitätsgerechte Bewertung der LSA-Steuerung für den ÖPNV
77.0521 Automatisierung und Digitalisierung der Verkehrssteuerung auf Hauptverkehrsstraßen in Städten kleiner und mittlerer Größenordnung
77.0523 Nachweis der Auswirkungen von Tempo 30 auf die LSA-Steuerung und Kapazität

Aktuelle Arbeitskreise

3.3.6 Aktuelle Themen der Lichtsignalsteuerung

Aktuelle Bearbeitergruppen

3.3.001 ÖPNV und RiLSA

GREMIENÜBERSICHT
Gremienauswahl