QK 5.1 Autobahngeschichte

Datum der Konstituierung: 22.1.2020
Leitung: Dr.-Ing. Wolfgang F. Jäger

Problem / Ziel

Zur Erfassung und Erschließung historischer Informationen zu Autobahnen und Schnellstraßen in Deutschland, zur Vorbereitung technisch-wissenschaftlicher Veröffentlichungen, für eine verbesserte Zusammenarbeit mit anderen Institutionen auf historischem Gebiet und für die Erforschung von ökonomischen, technischen, soziologischen und kulturellen Verbindungslinien zu übergreifenden nationalen und internationalen Entwicklungstendenzen wurde der Querschnittskreis (QK) 5.1 im Querschnittsausschuss 5 "Geschichte des Straßen- und Verkehrswesens" eingerichtet.

Zu den Aufgaben des QK gehören:

  • Sichtung, Erschließung und Auswertung historischer Informationen zu Autobahnen und Schnellstraßen, z. B. von Archivunterlagen in Staatsarchiven
  • Forschungen zu Persönlichkeiten im Straßenwesen, zu Sachthemen in Anlehnung an laufende Ausarbeitungen des QA 5 und zur Planung von Verkehrswegen
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen auf historischem Gebiet
  • Vorbereitung wissenschaftlich-technischer Veröffentlichungen
  • Sicherstellung der Erhaltung des Gesamtzusammenhangs bei der archivarischen Forschung im Zuge der Benutzung von Archivgut und Vermeidung von Fehldeutungen bei Einzeldokumenten

Angestrebtes Ergebnis

Hefte in der Reihe G "Archiv für die Geschichte des Straßen- und Verkehrswesens"

GREMIENÜBERSICHT
Gremienauswahl