7.5.4 Instandsetzung mit Heißbauweisen und Erneuerung

Datum der Konstituierung

24.4.2007

Leitung

Dipl.-Geol. Bernd Dudenhöfer

Problem / Ziel

Bearbeitung von Fragestellungen hinsichtlich der bautechnischen und bauvertraglichen Randbedingungen der Instandsetzung mit Heißbauweisen sowie des Einsatzes von Dünnen Asphaltdeckschichten in Heißbauweise auf Versiegelung im Besonderen im Rahmen der Baulichen Erhaltung. Außerdem gehört das Bauen im Bestand mit dem Fokus auf die Funktionalität einschließlich der zugehörigen Planung im Vorfeld sowie Vorbereitung der Unterlage nebst dem Fräsen von Asphaltschichten zum Aufgabenumfang.

Angestrebtes Ergebnis

  • Abschnitt Dünne Asphaltdeckschichten in Heißbauweise in den den neunen ZTV Asphalt-StB, Teil 2
  • Abschnitt Asphaltmischgut für Dünne Asphaltdeckschichten in Heißbauweise auf Versiegelung in den TL Asphalt-StB
  • aktualisierte Regelungen zum Planen und Bauen im Bestand mit Fokus auf die Funktionalität, Fräsen von Asphaltschichten, Vorbereiten der Unterlage wie Herstellen von Ausgleichsschichten und Profilausgleich  
  • Europäische Regelwerke​
GREMIENÜBERSICHT
Gremienauswahl