1.6 Öffentlicher Verkehr

Leitung: Univ.-Prof. Dr.-Ing. Carsten Sommer

Auftrag / Aufgaben

Der Arbeitsausschuss befasst sich mit Fragen der Planung, des Betriebs, der Organisation und Finanzierung des öffentlichen Personenverkehrs in Deutschland. Ein wesentliches Ziel seiner Arbeit liegt in der Erstellung von Regelwerken und Schriften mit Lösungsvorschlägen zu erkannten Problemen aus den genannten Themengebieten, wobei neben Vertretern der Aufgabenträger und der Verkehrsunternehmen auch Fachvertreter von gesellschaftlich relevanten Gruppen und aus der Wissenschaft in die Ausschussarbeit einbezogen sind. Darüber hinaus werden Forschungsbedarfe im Bereich des öffentlichen Personenverkehrs identifiziert, die anschließend den Forschungsförderern zur Umsetzung vorgeschlagen werden. Aktuelle Forschungsprojekte werden begleitet und deren Ergebnisse im Ausschuss diskutiert.

Bestand an Regelwerken und Wissensdokumenten

  • AP 47 Öffentlicher Personennahverkehr: Umweltfreundlicher Freizeit- und Fremdenverkehr – (1998)
  • Merkblatt für Maßnahmen zur Beschleunigung des öffentlichen Personennahverkehrs mit Straßenbahnen und Bussen – (1999) – 114
  • Öffentlicher Personen-Nahverkehr: Anforderungen jüngerer Menschen an öffentliche Verkehrssysteme – (1999) – 128/1
  • ÖPNV und Siedlungsentwicklung. Planungshilfe für die kommunale Bauleitplanung – (1999) – 134
  • Merkblatt zum Integralen Taktfahrplan ITF – (2001) – 137
  • Hinweise für die Qualitätssicherung im ÖPNV – (2006) – 145
  • AP 66 Mobilitätsmarketing – (2006)
  • Hinweise zu Systemkosten von Busbahn und Straßenbahn bei Neueinführung – (2008) – 150
  • Hinweise zur Fahrgastinformation im öffentlichen Verkehr – (2009) – 151
  • Arbeitspapier Doppelgelenkbusse im Linienverkehr – (2010) – 154
  • Arbeitspapier Nachfragewirkungen von Qualitätsverbesserungen im öffentlichen Verkehr – (2010) – 155
  • Hinweise für die Qualitätssicherung im ÖPNV – Beispiele aus der Praxis – (2010) – 145/1
  • Empfehlungen für Planung und Betrieb des öffentlichen Personennahverkehrs – (2010) – 050
  • Leitfaden für den Schülerverkehr – (2012) – 117
  • Empfehlungen für einen verlässlichen öffentlichen Verkehr – (2017) – 166
  • Hinweise für die Planung von Fernbushaltestellen und Fernbusterminals – (2019) – 159
  • Hinweise zur Einführung und Anwendung neuer Finanzierungsinstrumente im ÖPNV – (2020) – 166/1
  • Hinweise zur Berücksichtigung des Freizeitverkehrs bei der Gestaltung des ÖPNV (H FGÖ) – (2021) – 169
  • Hinweise für Kenngrößen zur Beschreibung und Bewertung von Ridepooling-Systemen (H KRipoo) – (2021) –​ 170/1

Laufende Forschung

Vom Arbeitsausschuss betreute FE-Projekte

  • 70.0898 Ex-post- Evaluierung gesetzlicher Regelungen und Instrumente zur Herstellung der Barrierefreiheit im Bereich Verkehr
  • 70.0944  Entwicklung der Kostendeckung im ÖPNV und die Finanzleistung der öffentlichen Hand für den ÖPNV
  • 70.0958 Verbesserung der überregionalen Mobilität - Bahnhofzubringerverkehr
  • 70.0976 Entwicklung und Fortschreibung der Verfahren zur gesamtwirtschaftlichen Bewertung von Investitionsvorhaben des schienengebundenen ÖPNV
  • 70.0982 Urbane Integration von Seilbahnen in den ÖPNV
  • 77.0517 Gestaltung innerörtlicher Verkehrswegenetze

Weitere für den Arbeitsausschuss relevante FE-Projekte

  • 70.784/06 Finanzierung des ÖPNV: Neue Wege zu einem attraktiven ÖPNV insbesondere in dünn besiedelten, strukturschwachen Regionen
  • 70.772/05 Organisatorische Festlegungen und Vertragsbeziehungen für das interoperable elektronische Fahrgeldmanagement (EFM) in Deutschland auf Basis der VDV-Kernapplikation
  • 70.771/05 Einheitliche Kundenschnittstelle für ein mehrstufiges interoperables elektronisches Fahrgeldmanagement (EFM)
  • 70.826/09 Entwicklung und Validierung eines Standards zur Qualitätssicherung für Daten für den Öffentlichen Verkehr
  • 70.838/09 Begleitung und Weiterführung der CEN-SIRI-Standardisierung (AP 200 und AP 300) in den Jahren 2009 und 2010 einschließlich RBL-Fahrzeugschnittstelle

Aktivitäten

Laufende Bearbeitung / Überarbeitung von Regelwerken / Wissensdokumenten

  • Hinweise für die Einführung von neuen Finanzierungsinstrumenten
  • Hinweise zu Standards für Qualitätsbewertungen für Infrastruktur im ÖPNV
  • Arbeitspapier zu Freizeitverkehr und ÖPNV
  • Empfehlungen für verkehrliche Anforderungen an Ridepooling-Systeme

Weitere Aktivitäten

  • Fachveranstaltungen zur Einführung von Regelwerken
  • Veröffentlichung von Kernaussagen der erstellten Regelwerke als Aufsätze in Fachzeitschriften
  • Mitarbeit von Angehörigen des AA 1.6 im AK 1.2.8 "Multi- und Intermodalität"
GREMIENÜBERSICHT
Gremienauswahl